Nächste Termine

21. November 2019
TOM e.V.

Presse-Roundtable 2019: TOM e.V. und vier Partnerregionen begeistern deutsche Medienstädte für eine Auszeit in Oberbayern

Ruhe, einfach nur Ruhe: In Zeiten ständiger Erreichbarkeit und pausenloser Informationsflut ist sie zu einem raren Gut geworden und so ranken sich auch die Urlaubswünsche der Menschen immer stärker um die sprichwörtliche Auszeit. Von 12. bis 14. November lud der TOM e.V. zusammen mit seinen Mitglieds-Urlaubsdestinationen  Chiemsee-Alpenland, Berchtesgadener Land,  Pfaffenwinkel und Stadt Erding rund 40 Medienvertreter in Berlin, Hamburg und München zu einer oberbayerischen Auszeit. Neben spannenden Vorträgen und inspirierenden Gesprächen durften sich die Teilnehmer auch über kulinarische Genüsse aus der bayerischen Küche freuen.

Die Themen der Veranstaltungen in lockerer Atmosphäre reichten von der geführten Pilgerwanderung mit einer professionellen Pilgerbegleiterin in der „Heiligen Landschaft Pfaffenwinkel“ über die Auszeit auf der idyllischen Fraueninsel im Chiemsee und die „Frauensache“, ein von der Alpenstadt Bad Reichenhall kreiertes Spezialangebot für Mädels, bis hin zu den „Anti-Stress Tagen“ in der weltweit größten Thermenlandschaft, der Therme Erding.

In Berlin diente das Restaurant Alpenstück mit seiner alpenländisch inspirierten Küche und Interieur als perfekte Kulisse, um sich aus der deutschen Hauptstadt nach Oberbayern zu träumen. Am zweiten Abend der kleinen Deutschlandreise luden der TOM e.V. und die vier Partnerregionen zum Medien-Dinner im Wasserschloss ein, malerisch auf einer Halbinsel zwischen zwei Fleeten in der historischen Speicherstadt gelegen. Bei bayerischen Spezialitäten ließen sich die Medienvertreter für ein paar Stunden aus der Hafenstadt in den Berchtesgadener Salzheilstollen und ans bayerische Meer entführen. Den krönenden Abschluss bildete das „Heimspiel“ in München mit einer mittäglichen Auszeit vom Arbeitsalltag im Spatenhaus an der Oper. Hier galt es vor allem, die Besonderheiten und „echte“ Geheimtipps der Regionen in den Fokus zu rücken, kulinarisch begleitet von traditionell altbayerischen Schmankerln.

An drei Tagen und innerhalb von rund 40 Stunden wurden in geselliger Runde allerlei mögliche Aufhänger und Geschichten rund um die Auszeit in Oberbayern diskutiert. Deutlich wurde dabei vor allem eines: Die Gründe für eine Auszeit sind so unterschiedlich, wie die Art, sich eine Pause vom Alltag zu nehmen – so ist sie für die einen eine einsame Wanderung mit Panoramablick im Berchtesgadener Land, für die anderen ein kulinarischer Ausflug über den Milchweg auf die Schönegger Käsealm im Pfaffenwinkel. Wieder andere schöpfen bei einigen gemütlichen Stunden in der Saunalandschaft der Therme Erding oder einer Radtour rund um den Chiemsee neue Kraft. Fest steht: Oberbayern bietet für Auszeit-Suchende mit individuellen Bedürfnissen optimale Möglichkeiten, dem Alltag zu entkommen und neue Energie zu tanken.

„Ihre Passion für Ihre schöne Heimat hat mir sehr gefallen und ermuntert mich, nicht immer im Ausland zu recherchieren, sondern auch mal in Deutschland unterwegs zu sein“, so Uta Petersen, freie Journalistin und Teilnehmerin beim Medien-Dinner in Hamburg. Auch die Berliner Medienvertreter zeigten sich inspiriert und begeistert: „Tausend Dank für den wunderbar informativen, sehr unterhaltsamen und köstlichen Abend! Ich habe viel Input mit nach Hause genommen und freue mich auf ein Wiedersehen mit Ihnen allen in Oberbayern und den kleinen und großen Geschichten dort!“, so Robert Doerk, freier Journalist und Blogger.

TOM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ähnliche Artikel