Nächste Termine

28. November 2019
TOM e.V.

Chiemgau Tourismustag über LEADER Förderungen und Rückblick auf 10 Jahre Vereinsgeschichte

Bereits zum elften Mal hat Chiemgau Tourismus zum Tourismustag eingeladen, und fast 300 Vertreter der Chiemgauer Tourismusfamilie und der regionalen Wirtschaftsbetriebe sind der Einladung gefolgt. Schauplatz war in diesem Jahr das frisch eingeweihte „Alte Bad“ in Unterwössen. Geschäftsführer Stephan Semmelmayr blickte in seiner Rede auf zehn Jahre Verbandsarbeit zurück und präsentierte denkwürdige Zahlen.

So hat der Verband etwa das Volumen der EU- und Leader-Projekte, die der Verband abwickelt, seit 2010 verzehnfacht – auf heute 400.000 Euro. Erst eine Woche zuvor hätten die Vertreter von Chiemgau Tourismus und beteiligter Leader-Arbeitsgruppen Förderbescheide in Höhe von knapp 100.000 Euro von Georg Baumgartner vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Rosenheim übergeben bekommen (siehe Bild unten). Mit 38.625 Euro kann nach der Bestandsaufnahme nun die Fein- und Umsetzungsplanung für die Premium-Wanderwege im Chiemgau beginnen. Weitere 60.540 Euro fließen in das Projekt “Markenprozess”, in dem es darum geht, den Chiemgau einheitlich nach außen darzustellen. Dabei geht es um das äußere Erscheinungsbild in Form von Schrifttyp und Bildsprache ebenso wie um das Bekenntnis zu gemeinsamen Werten. Allerdings, räumte er ein, beanspruchen diese Projekte auch viele personelle Ressourcen. Aktuell wartet der Verband nach seinen Worten auf die Bewilligung eines 1,7 Millionen-Euro-Projekt im Radbereich. Mit diesem Projekt könnte sich der Chiemgau in die Liga der besten Rad-Destinationen spielen, sagte der 51-Jährige. 

Zudem erklärte Stephan Semmelmayr, dass durch das strategische Marketing der letzten zehn Jahre es gelungen sei, die Zahl der Übernachtungen auf demselben Wert zu halten wie zur Verbandsgründung 2009, obwohl die Aufenthaltsdauer von damals fast sechs auf heute vier Tage gesunken ist.

Den Höhepunkt des Abends, bei dem viele der insgesamt mehr als 50 Wirtschaftspartner des Tourismusverbands als Aussteller präsent waren, lieferte die Unternehmensberaterin Gabriele Schulze. Sie ermunterte die anwesenden Vertreter des Gastgewerbes, den Gästen mit verblüffenden Aktionen „ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“.

Überreichung von knapp 100.000 Euro Fördergeldern an Chiemgau Tourismus und seine Partner:

Foto (v.l.n.r.): Max Felber, CT, Kolja Zimmermann (LAG Chiemgauer Alpen, Jens Hornung, CT, Georg Baumgartner, AELF Rosenheim, Josef Reithmeier und Christian Fechter, beide LAG Chiemgauer Seenplatte, Elke Ott, LAG Traun-Alz-Salzach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ähnliche Artikel