Nächste Termine

29. Juli 2020
TOM e.V.

Neues aus den Regionen

Tourismus-Impuls für Chiemsee-Alpenland durch Besuch der Bundeskanzlerin

Es sind schon ein paar Tage her, dass Herrenchiemsee als Entstehungsort der Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland höchsten Besuch durch Bundeskanzlerin Angela Merkel erhielt, aber dieser Besuch ist noch in aller Munde und hat seine nachhaltige Wirkung für den Tourismus am, auf und rund um den Chiemsee.

Foto: ©Hötzelsperger – Eindrücke vom Besuch der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in Prien und auf dem Chiemsee, Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Dr. Markus Söder mit Chiemgauer Trachtenkindern

 

Berchtesgadener Land stellt Tourismusstrategie 2030 vor

Seit dem Markenprozess, der die Positionierung der beiden touristischen Marken „Berchtesgaden“ und „Bad Reichenhall“ sowie der Wirtschaftsmarke „Berchtesgadener Land“ zum Ergebnis hatte, konnte die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT) einige Herausforderungen bewältigen: die Umstellung innerhalb ihrer Struktur, die Übernahme und den Betrieb von drei Tourist-Informationen, den Geschäftsführerwechsel und zuletzt den Lockdown und seine direkten Folgen. Parallel dazu wurden Perspektiven und Ziele für die Zukunft des Tourismus im Berchtesgadener Land definiert. Jetzt wurde dieses Konzept für eine erfolgreiche und nachhaltige Tourismusentwicklung von den BGLT-Gesellschaftern einstimmig beschlossen. Der „Perspektivenwechsel“ – ein Strategieplan, der bis ins Jahr 2030 die touristischen Leitlinien mit konkreten Schritten benennt, bestimmt ab sofort die pragmatische Umsetzung der Markenstrategie mit konkreten Zielen und Handlungsfeldern. 

 

Aktion “Sommer in der Stadt” – München in Sommerlaune

Wann wird es mal wieder richtig Sommer? Jetzt! Mit Musik, Theater, Sport, Spiel, Marktständen und Karussells in der ganzen Stadt startet München ab sofort und bis mindestens zum 7. September durch. Ein Riesenrad auf dem klassizistischen Königsplatz, eine Sommerbühne im Olympiastadion, Palmengarten und Boulderwand statt Bierzelte auf der Theresienwiese und viele weitere kostenlose Angebote in den Stadtvierteln erwarten Besucher. Hygieneauflagen und Abstandsregeln wurden bei allen Programmpunkten mit bedacht. Die Angebote werden ständig aktualisiert, alle aktuellen Informationen finden sich unter www.muenchen.de/sommer.

Die Idee zum “Sommer in der Stadt” entstand aus dem Wunsch, Schausteller und Marktkaufleute zu unterstützen, deren Existenzgrundlage durch die Absage aller Volksfeste bedroht ist, ebenso wie die Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten Monaten kaum Auftrittsmöglichkeiten hatten. Zudem soll das bunte Programm auswärtigen Gästen, Münchnerinnen und Münchnern den Sommeraufenthalt in der Stadt versüßen.

 

Starnberger Brauhaus expandiert

Die Bauarbeiten für das STARNBERGER Brauhaus haben begonnen. Die neue Brauerei entsteht in der Gemeinde Feldafing im Ortsteil Wieling an der alten Weilheimerstraße. Die erst 2016 gestartete Brauerei – spezialisiert auf klassische bayrische Biersorten – war trotz der drei Erweiterungen an ihrem jetzigen Standort aus allen Nähten geplatzt. Die hohe Nachfrage in den Sommermonaten nach den STARNBERGER Bieren konnte nach Angaben des Inhabers Florian Schuh nicht immer erfüllt werden. „Wir sind regelmäßig ausverkauft und müssen handeln“, so Schuh weiter. Nach intensiver Grundstückssuche wurde man in Feldafing fündig. Der Spatenstich erfolgte am 17. Juli und die Fertigstellung ist für den Frühsommer 2021 geplant. Die Investition in Neubau und die komplexe Brauereitechnik belaufen sich auf rund zehn Millionen Euro.

 

Neues Genussmagazin: Auf Entdeckungsreise um den Waginger See

Neues Magazin stellt innovative Wege einer nachhaltigen Genusskultur in der Ökomodellregion vor. Die beiden Gemeinden Fridolfing und Waging am See sind im vergangenen Jahr als zwei von „100 Genussorten Bayerns“ vom Landwirtschaftsministerium ausgezeichnet worden. Dass es in der Ökomodellregion rund um den Waginger See eine Vielzahl interessanter Hotspots der Kulinarik zu entdecken gibt, zeigt das in dieser Woche erscheinende Genuss Magazin der Tourist-Info Waginger See. Erhältlich ist das Magazin in den Tourist-Infos in Waging am See, Petting, Fridolfing, Tittmoning und Kirchanschöring – oder auf der Webseite unter www.waginger-see.de/prospekte. Es gibt nicht nur Gästen, sondern auch Einheimischen Insider-Tipps einer neuen, entschleunigten Genießerkultur, die Nachhaltigkeit und Regionalität, Tierwohl und Artenvielfalt mit zukunftsweisenden Ansätzen in der Landwirtschaft und spannenden Erlebnissen verbindet. Es versammelt in 19 Kurzreportagen heimische Landwirte und Gemüseerzeuger, Getreidebauern, Küchenchefs, Spirituosenbrenner und Kochenthusiasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.