Nächste Termine

17. September 2020
TOM e.V.

Neues aus den Regionen

München Tourismus lanciert Videos zu Abstandsregeln mit Kabarettisten

An die Abstandsregeln mussten sich dieses Jahr alle erst gewöhnen. Damit das Abstand halten auch beim Städtetrip reibungslos gelingt, hat München Tourismus mit den beliebten bayerischen Kabarettisten Franziska Wanninger und Martin Frank drei Videos produziert, die die Abstandsregeln im Biergarten, bei Flirtversuchen und zum Thema Toleranz in der Stadt mit einer Prise Humor erklären. Passend zu den Videos verraten die zwei Komiker ihre Tipps für die besten Flirtorte und Biergärten sowie die tolerantesten Orte in München. Mehr Inspiration zu München unter www.einfach-muenchen.de/wiedersehen.

Hier geht’s zum TOP-Beitrag

 „Tourism & Travel Media Award“ geht nach Oberbayern: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH erhält Auszeichnung für neuen Imagefilm

And the Winner is… Für ihren neuen Imagefilm hat die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH den renommierten „Tourism & Travel Media Award“ in der Kategorie Webvideo gewonnen. Umgesetzt wurde die sechsminütige Dokumentation von der Bad Reichenhaller Timeline Production – mit einer gehörigen Portion Selbstironie: „Wir hatten ein paar Vorgaben: eine humorvolle Hommage an die Region zu drehen, ohne jedoch das Wesentliche aus den Augen zu verlieren: Berchtesgaden und Bad Reichenhall stehen zwar für Königssee, Salzbergwerk und Philharmonie, aber auch für Action, Lifestyle sowie jede Menge Gaudi“, sagt BGLT-Geschäftsführerin Dr. Brigitte Schlögl.

In der Kategorie „Webvideos“ wurden insgesamt 28 Filmbeiträge eingereicht und von einer Jury aus internationalen Kommunikationsexperten bewertet. Die festliche Verleihung der Auszeichnungen im Rahmen des 8. WorldMediaFestivals in Hamburg wurde aufgrund der aktuellen Ereignisse abgesagt.

Hier geht’s zum Beitrag

MTB-Region Chiemgauer Alpen – Beschilderung der Touren beginnt

Ein weiterer Schritt zum ersten offiziell abgestimmten Mountainbike-Netz in den bayerischen Alpen ist getan. Vergangene Woche begann die Beschilderung der knapp 100 MTB-Touren in den Chiemgauer Bergen von Aschau über Reit im Winkl, Ruhpolding, Siegsdorf und Inzell bis hinüber ins benachbarte Österreich, die in Zusammenarbeit von elf Gemeinden, den Bayerischen Staatsforsten und vielen Privatgrundbesitzern ausgearbeitet wurden. Hier geht’s zum TOP-Beitrag

Chiemsee Alpenland – Das gelbe Zeichen für freie Obsternte

Obst und Gemüse ist viel zu schade, um auf dem Boden zu landen und zu verfaulen. Allerdings fühlt sich “Obst vom Nachbars Baum” so ein bisschen wie ein Lausbuben Streich an. Das gelbe Band schafft in einigen Orten des Chiemsee-Alpenlandes Klarheit, denn wo gut sichtbar ein gelbes Band weht, darf und soll geerntet werden. Die Idee hinter dieser Aktion ist, dass Eigentümer/Innen von Obstbäumen, die ihre Bäume nicht abernten können oder wollen, sie mit einem gelben Band markieren und damit zur Ernte für die Öffentlichkeit freigeben.

 Drei Regeln – die eigentlich selbstverständlich sind:

  • Es dürfen keine Äste abgebrochen oder Bäume beschädigt werden.
  • Die Grundstücke dürfen nicht verschmutzt und müssen so wieder verlassen werden, wie sie angetroffen wurden.
  • Das Abernten der markierten Bäume geschieht auf eigene Gefahr und sollte – zumindest bei eingezäunten Grundstücken – vorher mit den Besitzern abgesprochen werden.

 In der Region Chiemsee-Alpenland beteiligen sich bereits Bernau a.Chiemsee, Feldkirchen-Westerham und Bad Aibling mit dem Ernten für alle.

Der Chiemgau “macht durch” – Verlängerter Wander- und Radlherbst – verlängerte Öffnungszeiten – verlängertes Angebot bis Ende November

Der Chiemgauer Herbst geht in die Verlängerung und bietet extra langen Urlaubsgenuss. Der Radlfrühling wurde zum Radlherbst und gemeinsam mit dem Wanderherbst erlebt der Gast so den Chiemgau mit einheimischen Führern per Rad oder zu Fuß bis weit in den November hinein. Natürlich kostenlos! Und auch die Betriebe halten vielfach die Türen zu den Sommeröffnungszeiten offen. Hier geht’s zum Beitrag

Neuer RadWanderFührer Dachauer Land

Der „RadWanderFührer … so schön ist das Dachauer Land“ ist ab sofort erhältlich. Gründlich überarbeitet und in frischem, übersichtlichem Design warten 26 Touren auf Wanderer und Radler. Die WasserRadlWege Oberbayern sind als Tipp in der Publikation enthalten. Hier geht’s zum Dachauer Land

Jugendwettbewerb “Pitch your Project 2020”

Im Rahmen der EU-Alpenstrategie unter Federführung des Land Tirols und mit der Unterstützung der Europäischen Kommission findet in diesem Jahr zum dritten Mal der Jugendwettbewerb „PITCH YOUR PROJECT“ unter dem Motto „Deine Alpen! Deine Zukunft! Dein Projekt!” statt. Jugendliche / junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren sind aufgerufen, bis zum 31. Oktober 2020 ihre Projektideen für eine attraktive, moderne und nachhaltige Entwicklung der Alpenregion einzureichen. Hier geht’s zur Anmeldung

 

Foto: München Tourismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.