Nächste Termine

27. Oktober 2020
TOM e.V.

Rückblick Datenmanagement-Seminar für oberbayerische eCoaches

Am 15. & 21. Oktober führte der TOM e.V. ein Seminar zum Thema Daten & Datenmanagement für die eCoaches aus Oberbayern durch. Das Seminar fand corona-bedingt virtuell statt.

Zielgruppe des Seminars waren die 17 oberbayerischen eCoaches (Digitalisierungspaten) der Digitalisierungsinitiative “Echt digital“, die Mitarbeiter der regionalen DMOs sind.

An Tag 1. des Seminars behandelte der Referent Olaf Nitz (Chief Data Officer bei  Saint Elmo´s Tourismusmarketing) in einem ausführlichen Strategie-Teil viele Grundlagen im Bereich Daten & Datenmanagement:

  • Was sind Daten und welche Daten sind im Tourismus relevant?
  • Daten-Nutzung im Zeitalter des DSGV: Cookie-Zustimmung, Consent Management & Co
  • Der Nutzer das unbekannte Wesen – Werkzeuge  verstehen: Google Analytics, Tag-Manager, Data Studio und Facebook Insights  
  • Nutzbarkeit / Usability als Schlüssel zur Nutzung und Buchung.

Im darauffolgenden Praxis-Teil berichtete Markus Schwankl von der Bayern Tourismus Marketing GmbH über den aktuellen Status der Bayern Cloud. In einem zweiten Beitrag gab Julia Hilpisch von der Tourismusregion Siegen Wittgenstein, einer Destination außerhalb Bayerns, Einblicke in die Thematik Daten-Management.

An Tag 2. referierte Herr Nitz im Strategie-Teil über die Themen “Daten-getriebenes Marketing”, “Kunden-Daten und CRM”, “Gäste-Bewegungen mit Daten verstehen”, “Was ist Open Data und welchen Nutzen stiften offene Daten” sowie den “Weg zu einer Daten-Strategie”.

Im anschließenden Praxis-Teil wurde ausführlich mit den eCoaches diskutiert, vor welchen Herausforderungen die oberbayerischen Regionen im Datenmanagement stehen, welche Erfahrungen bisher gemacht wurden und wie die nächsten Schritte bei der Umsetzung vor Ort aussehen könnten.
Der Austausch diente auch dazu herauszufinden, wo sich die DMOs Unterstützung vom TOM e.V. wünschen. Der allgemeine Tenor war allerdings, dass die DMOs ihre Hausaufgaben selbst machen müssten. Siehe anbei einen Handlungsleitfaden (To Dos´s für den Tourismus) im Rahmen des Projekts BayernCloud: https://bayerncloud.digital/tourismus/wp-content/uploads/sites/2/2020/10/To-Do%C2%B4s-f%C3%BCr-den-Tourismus-Fahrplan.pdf

Aktuell wird in den Regionen im Bereich Daten und Datenmanagement vor allem an der Verfügbarkeit & Pflege der Daten in den Plattformen/Datenbanken gearbeitet. Aktuelle Herausforderungen, vor denen die oberbayerischen Partner im Bereich Daten stehen, sind die Aktualität der Daten, die Content-Qualität sowie die Rechte an den Daten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ähnliche Artikel