Lea Hümmler – neues Team-Mitglied beim TOM e.V.

Neues vom TOM e.V.

Lea Hümmler – neues Team-Mitglied beim TOM e.V.

Servus beinand,

mein Name ist Lea und ich unterstütze den TOM e.V. seit dem 18. Januar 2021 als Teamassistentin.

Ich bin im südlichen Oberbayern in Aschau im Chiemgau aufgewachsen und bin dadurch dem Tourismus in Oberbayern schon von klein auf verbunden.

Während meiner schulischen Ausbildung als Assistentin für Hotel- und Tourismusmanagement in Kombination mit dem Fachabitur konnte ich in drei Jahren erste theoretische und praktische Expertise im Tourismus sammeln, welche ich durch mein Bachelorstudium Tourismusmanagement an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München, noch weiter vertiefen konnte.

Durch meine Arbeit bei der Messe München im Projektteam, konnte ich wichtige Erkenntnisse über die Relevanz von Kommunikation, Vernetzung und Networking aller Akteure für den Unternehmenserfolg erlangen. Dieses Wissen will ich für die Veranstaltungen, Weiterbildungen und Events des TOM e.V. einsetzen.

Der Tourismus in Oberbayern lebt von der Vernetzung der einzelnen Destinationen, einer allumfassenden Kommunikation sowie zufriedenen Reisenden, Touristen und Einheimischen und ich freue mich darauf, diese Vernetzung zusammen mit dem TOM e.V. stetig zu optimieren.

Schon von klein auf habe ich viel Zeit in der Natur bei meinen Großeltern auf dem Bauernhof am Tachinger See verbracht. Die Liebe zur Natur ist immer geblieben, weshalb ich meine Freizeit am liebsten auf dem Boot am Chiemsee oder in den heimischen Bergen verbringe. Besonders an Oberbayern gefällt mir, wie Brauchtümer heute noch erhalten und gelebt werden und so die oberbayerische Kultur für jedermann erfahrbar machen.

Meine Stärken? Meine Offenheit und die Liebe zum Tourismus und Oberbayern, mit der ich den TOM e.V. tatkräftig unterstützen werde, um alle Akteure in Oberbayern optimal zu vernetzten, sowie einzigartige Erlebnisse für Reisende und Einheimische zu schaffen, um Oberbayern zu einer der Top Destinationen in Europa voranzutreiben.

Meine Schwächen? Guter Kaffee und Berggipfel (am besten in Kombination!)

Ich freue mich sehr darauf, mein volles Engagement im TOM e.V. einzubringen, um Sie wo immer nötig vollumfänglich zu unterstützen und hoffe Sie schon bald persönlich kennenzulernen.
Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Lea Hümmler

veröffentlicht am 25. Januar 2021