Zu den schönsten Geheimatorten in Oberbayern – mit Bus und Bahn

Unter dem Motto „GeHEIMATorte“ werden ab sofort eher unbekannte Ziele in und um München präsentiert, die alle gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Mit dieser Aktion setzen München Tourismus, die Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) GmbH, die Bayerische Eisenbahngesellschaft sowie der Tourismus Oberbayern München (TOM) e.V. ihre gemeinsame Kampagne fort, mit der sie umweltfreundlichen Tourismus fördern, Fahrgäste zurückgewinnen und Besucher:innen lenken wollen.

Nach der gemeinsamen Kampagne zur Stauvermeidung, die Mitte August veröffentlicht wurde, bringen die Partner Mitte September unter www.geheimatorte.de eine Webseite zu eher unbekannten Ausflugszielen in der Stadt München und im Umland an den Start. Und das Beste: Alle Ziele sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Exklusive Pressetour „GeHEIMATorte“ am 5. Oktober

Am 5. Oktober (17:00 – 19:00 Uhr) findet eine exklusive Presse-Erkundungstour statt. Wir wollen Ihnen zeigen, wie attraktiv die Angebote sind und wie leicht man diese mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichen kann.

Wann? Am 5. Oktober 2021 von 17:00 bis 19:00 Uhr.
Wo? Treffpunkt: Marienplatz 8, 80331 München, Neues Rathaus, beim Durchgang im Glockenturm

Nach einer Vorstellung der Kampagne machen wir uns gemeinsam mit Ihnen mit den Öffentlichen auf den umweltfreundlichen Weg und präsentieren Ihnen auf einer rund einstündigen Führung einige GeHEIMATorte in München, darunter auch die „Alte Utting“, das Schiff auf der Eisenbahnbrücke, wo die Tour mit einem gemeinsamen Sundowner gesellig ausklingt.

Als Ansprechpartner:innen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Clemens Baumgärtner, München Tourismus
  • Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH
  • Julia Rothenhäusler, Bayerische Eisenbahngesellschaft
  • Oswald Pehel, Tourismus Oberbayern München (TOM) e.V.

Möchten Sie an der Erkundungstour teilnehmen? Dann melden Sie sich bitte per Mail bei uns an: presse@projekt2508.de. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln, für die Stadtführung ist das Tragen einer medizinischen Maske erforderlich. Sollte es regnen und der Abschluss im Inneren des Lokals stattfinden, gilt die 3G-Regel.

Die GeHEIMATorte stehen auch im Fokus der nächsten Podcast-Folge des Tourismus Oberbayern München e.V., die ab dem 5. Oktober hier zu hören ist.

veröffentlicht am 30. September 2021