Von links: Dr. Christoph Lung als Beisitzer im Vorstand, Mitte Thomas Jahn als neuer Geschäftsführer des Heilbäderverbandes und Frank Peters, Ammergauer Alpen GmbH

Personeller Wechsel im Bayerischen Heilbäder-Verband

Der Verband setzt weiter auf Kompetenz aus Bad Reichenhall

Der Bayerische Heilbäder-Verband erfährt einen Umbruch. Nicht nur, dass der langjährige Vorsitzende des Verbandes Klaus Holetschek, seit einigen Monaten der amtierende Gesundheitsminister ist, auch einige Mitglieder des Vorstandes und die Geschäftsführung beendeten ihre erfolgreiche Tätigkeit.

Auf dem 75. Bayerischen Heilbädertag in Bad Kohlgrub wurde der Bad Reichenhaller Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Er folgt damit auf die Geschäftsführerin der Kur-GmbH, Gabriella Squarra, die nicht mehr antrat. Gabriella Squarra wurde für ihre langjährige Tätigkeit vom Verband mit der Ehrenmedaille ausgezeichnet. Sie war seit 2006 als Beisitzerin im Vorstand. Man würdigte sie als agile, innovative und ideenreiche Beisitzerin, die gerne die Praxis mit Wissenschaft verband und die sich nie gescheut hat, neue Wege zu gehen. Sie hat wissenschaftliche Projekte angestoßen und begleitet, wie z.B. „Wald und Gesundheit“ sowie den „Pflegeprevent“. 

Mit einem herzlichen Dank verabschiedet hat der BHV auch Walter Battisti aus Bad Reichenhall. Er war langjähriges Mitglied in der Preiskommission und trat nicht mehr zur Wahl an.

Der 75. Bayerische Heilbädertag brachte einen personellen Wechsel an der Verbandsspitze, im Vorstand und in den Ausschüssen. Neuer Vorsitzender ist ab 1.Oktober 2021 der Landrat von Wunsiedel Peter Berek, sein Stellvertreter ist der Bad Füssinger Bürgermeister Tobias Kurz. Zum neuen Geschäftsführer ernannte der Vorstand im Anschluss an die Tagung den Bad Aiblinger Kurdirektor Thomas Jahn. Er folgt auf den ehemaligen Bad Füssinger Kurdirektor Rudi Weinberger, der in den Ruhestand ging.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Bad Reichenhall Tourismus & Stadtmarekting GmbH
T +49 (0)8651 71511 – 0
info@bad-reichenhall.de
bad-reichenhall.de

PRESSEKONTAKT

Brigitte Schlögl/Tine Geschke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 (0)8651 71511 – 30  
Email: Presse@bad-reichenhall.de

veröffentlicht am 15. Oktober 2021