Tourismus Oberbayern München begrüßt Anpassung der Corona-Regeln in den Skigebieten

Presse - B2B

TOM-Initiative zeigt Erfolg

PRESSEMITTEILUNG,  7. Dezember 2021

Der Tourismus Oberbayern München (TOM) e.V. begrüßt die heutige Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung, die Regelungen für die Skigebiete in Bayern anzupassen und die ursprünglich geplante 2G+-Regel fallenzulassen.

„Wir haben uns sehr nachhaltig für den Tourismus in den Wintersportgebieten eingesetzt und freuen uns, dass die Staatsregierung mit ihrer heutigen Entscheidung einer Forderung der Tourismusakteure in den bayerischen Alpen nachkommt“, so Klaus Stöttner, tourismuspolitischer Sprecher der CSU-Fraktion und Präsident des TOM e.V. Auf seine Initiative hin hatte am Freitag ein internes Gespräch zwischen der Bayerischen Staatskanzlei und Vertretern der Seilbahnbranche stattgefunden. Dabei seien auch die Ergebnisse des „Praxischecks“ des Beauftragten der Staatsregierung, Walter Nussel, auf den Tisch gekommen. Unabhängig von der schweren Durchführbarkeit mache die 2G+-Regelung ausschließlich in Skigebieten wenig Sinn, wenn im Nahverkehr 3G und in der Gastronomie 2G gelten.

„Die Sicherheit der Gäste in den Skigebieten ist uns sehr wichtig. Diese sehen wir durch die Maskenpflicht in den Innenräumen und Kabinen der Seilbahnen so gut es geht gewährleistet. Die Gefahr einer Ansteckung im Freien ist aber so gering, dass einem schönen Winter in den bayerischen Skigebieten für unsere Familien nichts entgegenstehen sollte“, erklärt Stöttner. 

Die neuen 2G-Regelungen für Skigebiete gelten ab dem Samstag, 11. Dezember 2021.


©Klaus Stöttner

Klaus Stöttner, MdL, tourismuspolitischer Sprecher der CSU-Fraktion und Präsident des Tourismus Oberbayern München (TOM) e.V. hat mit seiner Initiative eine Anpassung der Corona-Regeln in den Wintersportgebieten erreicht.

HINWEIS AN DIE REDAKTIONEN:

Die heutige Pressemitteilung „2G-plus abgeschafft: Auch in Bayerns Wintertourismus gilt jetzt die 2G-Regel“ des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie finden Sie hier.

Pressekontakte

Tourismus Oberbayern München (TOM) e.V.
Sarah Lulay
Prinzregentenstr. 89, 81675 München
Tel: 089 / 638 958 79-13
sarah.lulay@oberbayern.de

B2B Kommunikation im Auftrag des TOM e.V.
Kirsten Lehnert
projekt2508 GmbH
Tel.: 0228 /184967-44
presse@projekt2508.de

veröffentlicht am 7. Dezember 2021

Echt kommunikativ
Ihre Presseansprechpartnerin vom Tourismus Oberbayern München e.V.
Ihr Pressekontakt
Cindy Peplinski
cindy.peplinski@oberbayern.de
089 – 63 89 58 79 12
Cindy Peplinski