(c) Barbara Filipp

19. Bayerischer Gästeführertag – digitales Format

Bayerntourismus

Bayerischer Gästeführertag – digitales Format

Das Tegernseer Tal ist ein wahrer Sehnsuchtsort – für Gäste und Ausflügler und für uns als Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Bayerischen Gästeführertag (BGFT). Deshalb wird der BGFT am 14.01. und 15.01.2022 den Zauber Tegernsees präsentieren, rein virtuell, unter dem Motto: „Konzepte – Themen – Strategien: Gästeführungen neu denken“. Das Programm beginnt

Live aus dem Seeforum in Rottach-Egern und per Video-Zuschaltungen bieten die Referenten informative und spannende Fachvorträge, stellen Kunst und Literatur der Region vor, beschreiben Probleme und Chancen im Tourismus. Und die Tegernseer Gästeführerinnen und Gästeführer erklären ihre regionalen Schätze. Online erwartet Sie ein sehr abwechslungsreiches und beruflich bereicherndes Programm, Chat-Funktionen ermöglichen den kollegialen Austausch auch in kontaktarmen Zeiten und gemeinsam können wir Zuversicht schöpfen. Genau das sind die Anliegen des BGFT – auch online.

Was Sie sonst noch wissen sollten: Die Teilnahme ist nach der Überweisung einer Anmeldegebühr (80€) möglich. Die Anmeldung ist bis zum 12.01.2022 (Zahlungseingang) möglich. Jeder kann teilnehmen, unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit zu einem Gästeführerverein oder einer Gästeführertätigkeit, der Zugang zu einem Computer hat. Für Sie als Teilnehmer wird auch ein fachlicher Austausch untereinander online in den Breakout-Rooms möglich sein. Die Region Tegernsee als virtueller Gastgeber hat für den Gewinner eines Tegernsee Quiz, das während der Tagung stattfindet, einen Wertgutschein von €100,- ausgeschrieben.

Der Münchner Gästeführer Verein und der Gästeführer Tegernseer Tal e.V. freuen sich auf rege virtuelle Teilnahme!

Fragen können an die MGV-Geschäftsstelle unter info@mgv-muenchen.de gerichtet werden.

Das Programm am Freitag, den 14.01.2022, beginnt um 13:00 Uhr. Am Samstag, den 15.01.2022, startet die Veranstaltung um 09:00 Uhr. Das gesamte Programm finden Sie hier.

Hier gehts zur Anmeldung.

veröffentlicht am 5. Januar 2022