Vergünstigter GEMA Tarif für oberbayerische Partner

Echt Serviceorientiert

Vergünstigter GEMA Tarif für oberbayerische Partner

Wann muss ich GEMA Gebühr bezahlen?

Eine GEMA Gebühr wird dann fällig, wenn Sie Musik öffentlich nutzen. Aber was bedeutet das? Öffentlich ist Musik nach Definition der GEMA, wenn sie einer nicht ganz kleinen Zahl von Menschen zugänglich ist. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn die Personen nacheinander Zugang zu der Musik haben – wie etwa die Hintergrundmusik in der Gastronomie, im Handel oder in Hotels. Ein anderer wichtiger Bereich sind öffentliche Veranstaltungen, wie z. B. Konzerte, Karneval oder Fasching, Fest- und Straßenumzüge, Bälle, Tänze, Messen, Sportveranstaltungen, Lesungen, Comedy oder Märkte im Freien. Auch für Musik im Web wird eine Gebühr fällig und wer Musik in physischer Form (auf tonträgern z.B. CDs) festhält, entrichtet ebenfalls einen Beitrag.

Anmelden und vom TOM e.V. Gesamtvertrag profitieren!

Eine geplante Musiknutzung muss im Vorfeld bei der GEMA angemeldet werden. Mit der anschließenden Bezahlung der Urhebervergütung besitzen Sie die Lizenz der GEMA zur Musiknutzung. Sollten Sie eine öffentliche Musiknutzung geplant oder in Aussicht haben, registrieren Sie sich rechtzeit unter: https://www.gema.de/portal/app/register. Als oberbayerischer Partner profitieren Sie bei Angabe der Gesamtvertragsnummer des TOM e.V. und erhalten eine Ermäßigung von 20%. Die Bestätigung, dass Ihr Betrieb bzw. die zugehörige Region, Mitglied beim TOM e.V. ist, kann unter info@oberbayern.de angefragt werden. Außerdem gibt es ab sofort die Möglichkeit sich im neuen Online Portal der GEMA zu registrieren und so Veranstaltungen noch unkomplizierter zu melden. Die GEMA bietet Hilfestellungen zu häufig gestellten Fragen inklusive Kontaktdaten auf der Webseite sowie Erklärvideos zum Online Portal auf Youtube.

Hier geht´s zum Gesamtvertrag des TOM e.V.

Hier finden Sie die aktuellsten Webinare.

veröffentlicht am 6. Mai 2022