© Burghausener Touristik

Kostenloser Pendelbus im 15-Minuten-Takt

Neues aus den Regionen
Bequem und einfach die weltlängste Burg und die Burghauser Altstadt besuchen

Burghausen, 7. Juni 2022. Nicht nur Gäste, sondern auch Einheimische profitieren vom neuen, kostenlosen Pendelbus in Burghausen: Jeweils samstags, sonn- und feiertags verbindet der Kleinbus den großen Parkplatz an der Messehalle mit Burg und Altstadt.

„Für den Pendelbus wurde sogar eine neue Bedarfshaltestelle für Burgbesucher eingerichtet“, freut sich Sigrid Resch, Geschäftsführerin der Burghauser Touristik. Die Haltestelle befindet sich vor dem Hotel Glöcklhofer in der Unghauser Straße bei der Abzweigung Friedensweg, auf dem man nach ca. 200 Metern Fußweg zum Burgeingang kommt. „Der kostenlose, 15-Sitzer fährt ab 10 Uhr im 15-Minuten-Takt und kann von allen benützt werden, nicht nur von Gästen“, erklärt Resch weiter.

Mit dem Pendelbus erreicht man die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt extra bequem und kann zudem auch noch ganz bequem einkaufen.

Der Ausflugstag startet in Burghausen ab sofort ohne lästige Parkplatzsuche, denn an der zentralen Messehalle sind Parkplätze reichlich vorhanden. Mit dem Pendelbus ist man in wenigen Minuten am Ziel und kann entspannt über die Burg oder durch die Gässchen der Altstadt flanieren sowie Gastgärten besuchen und shoppen, ohne dass man zu Fuß den Burgberg bewältigen muss. Ein weiteres Plus dabei ist, dass weniger Autos die Altstadt frequentieren und so nicht nur das tolle Ambiente erhalten, sondern auch der Stadtplatz verkehrsberuhigt wird.

Die letzte Fahrt ist um 17.55 Uhr vom Stadtplatz zur Messehalle, der neue Pendelbus wird noch bis 3. Oktober angeboten.

© Burghausener Touristik
© Burghausener Touristik
veröffentlicht am 10. Juni 2022