Lade Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
09. November 2021 • 14:00 - 17:00
Präsenz-Veranstaltung

Design Thinking: Prozesse innovativ (um)gestalten

Kategorie:
Wir sind alle ständig auf der Suche nach der nächsten großen Marktopportunität – der Wachstumschance für unseren touristischen Betrieb Weiterlesen

Über diese Veranstaltung

Zielgruppe: Touristische Betriebe

Wann: Dienstag, 09.11.2021, 14.00-17.00 Uhr

Wo: Online-Seminar. Erfolgt via Link auf Zoom.

Inhalt:

Wir sind alle ständig auf der Suche nach der nächsten großen Marktopportunität – der Wachstumschance für unseren touristischen Betrieb. Hierfür stellen wir uns täglich die Frage: Welche Vorliebe haben meine Gäste? Dabei wird auch immer wichtiger, was touristischen Mitarbeitern gefallen könnte.

Design Thinking ist eine agile Methode und aktiviert die rechte Gehirnhälfte nutzt also „Intuition und Emotion“: Ideen werden entwickelt und sofort mit den Gästen getestet.

Designer arbeiten schon immer in iterativen Schleifen, in ständigem Austausch mit dem Kunden. Der Design Thinking Prozess orientiert sich am Arbeitsalltag der Designer. Im Workshop werden wir in Teams diesen Prozess Schritt für Schritt kennenlernen. Design Thinking gelingt am besten in Teams mit 4 bis 6 Personen. Wichtig ist hierbei, dass alle Teilnehmer unterschiedliche fachliche Hintergründe haben (technisch, kaufmännisch, kreativ, etc.) und gerne auch unterschiedliche Team-Player sind. Damit das Team nach Herzenslust kreativ arbeiten kann, ist ein flexibler Raum mit viel Kreativmaterial für Design Thinking wichtig.

In diesem Seminar lernen Sie Einsatzmöglichkeiten für erfolgreiche Design Thinking Prozesse in ihren Betrieben kennen. In Teamübungen durchlaufen wir den Prozess komplett und die TeilnehmerInnen lernen Kreativitätswerkzeuge für die Entwicklung von neuen Produkten, Dienstleistungen und Prozessen für ihre Tourismus-Betriebe kennen.

Ablauf:

  1. Wissens-Input: Einsatzmöglichkeiten und Bedingungen für erfolgreiche Design Thinking Prozesse im Tourismus erfahren
  2. Best-Practice Beispiele: Kreativitätswerkzeuge für Produkt- oder Dienstleistungsentwicklung und Prozessmanagement im Hotel- und Tourismusbetrieb kennenlernen
  3. Breakout-Sessions: kreativ und systematisch Innovation im Team für ihren Betrieb erarbeiten
  4. Q&A-Session: Wissens-und Erfahrungsaustausch im Plenum

Seminarleiter*in : Dr. Sabine Wölflick