Lade Veranstaltungen

Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung
15. März 2022 • 15:45 - 17:15
Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung

Rechtliche Aspekte des Arbeitszeitmanagements

Zielgruppe: Touristische Betriebe Wann: Dienstag, 15.03.2021, 15.45-17.15 Uhr Wo: Online-Seminar. Erfolgt via Link auf Zoom. Inhalt: Sind flexible Dienstzeiten mit einer hohen Arbeitsbelastung in den Sommer- und Wintermonaten vereinbar? Sind Ausgleichsleistungen möglich, wenn jemand kurzfristig einspringen muss?  Wie gelingt ... Weiterlesen

Über diese Veranstaltung

Zielgruppe: Touristische Betriebe

Wann: Dienstag, 15.03.2021, 15.45-17.15 Uhr

Wo: Online-Seminar. Erfolgt via Link auf Zoom.

Inhalt: Sind flexible Dienstzeiten mit einer hohen Arbeitsbelastung in den Sommer- und Wintermonaten vereinbar? Sind Ausgleichsleistungen möglich, wenn jemand kurzfristig einspringen muss?  Wie gelingt die erfolgreiche Arbeitszeitflexibilisierung in der Gastronomie?

Zeit ist ein knappes Gut. Auch bei touristischen Mitarbeiter*innen steigt der Wunsch nach erhöhter Mitbestimmung über die eigene Arbeits- und folglich Freizeit. Die Umsetzung flexibler Arbeitszeiten, ohne Einbußen in der Servicequalität hinzunehmen, ist insbesondere für Tourismusbetriebe eine Herausforderung. So komplex das Arbeitszeitmanagement in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft auch ist, so wichtig sind auch fixe Regelungen und Transparenz.

Lernen Sie das Arbeitszeitgesetz, mit zwei parallelen Rooms für Österreich und Deutschland, kennen und gewinnen Sie fundierte Einblicke in die rechtlichen Voraussetzungen.

Was kann ich aus diesem Online-Seminar mitnehmen?

  • Grundlegende Kenntnisse über das Arbeitszeitgesetz in Österreich und Deutschland
  • Einen Überblick über die rechtlichen Voraussetzungen der Arbeitszeitflexibilisierung in Österreich und Deutschland
  • Möglichkeit zur digitalen Arbeitszeitaufzeichnung kennenlernen

Ablauf:

  1. Wissens-Input
  2. Best-Practice Beispiele
  3. Breakout-Sessions in Kleingruppen
  4. Q&A-Session: Wissens- und Erfahrungsaustausch im Plenum

Seminarleiter*in : Dr. Ursula Michl-Schwertl

 

Hier geht´s zur Anmeldung