Nächste Termine

25. Januar 2018
TOM e.V.

Biathlon-Weltcup Ruhpolding mit 90.000 Zuschauern

“90.000 Zuschauer, 50.000 Shuttle-Bus-Kilometer, 1400 freiwillige Helfer, fast 700 Athleten aus 33 Ländern, 250 Medienvertreter, fünf Wettkampftage und einmal Gold für Deutschland – das war die Bilanz des Biathlon-Weltcup in Ruhpolding, der am 14. Januar endete. Markus Stuckmann, Medienchef der Veranstaltung, führt die guten Besucherzahlen auf die jahrelange Weiterentwicklung der Veranstaltung zurück. Doch trotz aller Optimierungen stelle sie die kleine Gemeinde und ihre 6500 Einwohnern „jedes Jahr vor eine Mammutaufgabe”, so Stuckmann. Nach Auffassung von Stephan Semmelmayr, Geschäftsführer von Chiemgau Tourismus, ist der Biathlon nicht nur für die dann ausgebuchten Gastgeber von unschätzbarem Wert: „Die TV-Bilder vor der Kulisse der Chiemgauer Alpen, die in die ganze Welt übertragen werden, unterstützen unsere Bemühungen, das Image des Chiemgaus als zeitgemäße und attraktive Winterdestination zu festigen.“ Regionen, die solche Wettkämpfe austragen könnten, besäßen beim Gast eine höhere Wintersportkompetenz als Orte ohne vergleichbare Events.”

Quelle: TN-Deutschland

Bildcredit: Ruhpolding Tourismus GmbH / Andreas Plenk 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ähnliche Artikel