Mitgliederversammmlung TOM e.V.

Gremien

Die Gremien des TOM e.V.

Viele Menschen beim TOM e.V. setzen sich für den Tourismus in Oberbayern ein – mit ihrer ganzen Persönlichkeit, langjähriger Erfahrung und einer gehörigen Portion Leidenschaft. Intensive Beratung und ständiger Austausch über alle Gremien hinweg helfen uns dabei, die beste Lösung zu finden – für ein echtes Bayern.

Das Präsidium des TOM e.V.

„Mein Ziel ist, dass Oberbayern eines Tages – gemäß unserer Vision –  die beliebteste und erfolgreichste Tourismusregion in Europa sein wird.“

Klaus Stöttner – Präsident TOM e.V. und Landtagsabgeordneter für Rosenheim

„Mein Ziel ist, dass Oberbayern eines Tages – gemäß unserer Vision –  die beliebteste und erfolgreichste Tourismusregion in Europa sein wird.“

„Stellvertretend für den bayerischen Hotel- und Gaststättenverband bringe ich mich beim TOM e.V. ein. Für uns ist von entscheidender Bedeutung, dass die Tourismusstruktur und Organisation in Bayern bestens funktionieren – einen wesentlichen Beitrag dazu leistet der TOM e.V. Es macht viel Freude, zu sehen, was zum Wohle unserer Betriebe und Gäste alles entstehen kann.“

Angela Inselkammer – Vizepräsidentin TOM e.V. und Präsidentin DEHOGA Bayern

„Stellvertretend für den bayerischen Hotel- und Gaststättenverband bringe ich mich beim TOM e.V. ein. Für uns ist von entscheidender Bedeutung, dass die Tourismusstruktur und Organisation in Bayern bestens funktionieren – einen wesentlichen Beitrag dazu leistet der TOM e.V. Es macht viel Freude, zu sehen, was zum Wohle unserer Betriebe und Gäste alles entstehen kann.“

Vertritt: Landeshauptstadt München
„Die Branche und unsere Gäste profitieren davon, wenn München und sein oberbayerisches Umland gut und erfolgreich zusammenarbeiten. Diese Zusammenarbeit will ich festigen und ausbauen. Der TOM e.V. bietet dafür die ideale Plattform.“

Clemens Baumgärtner – Vizepräsident TOM e.V. und Referent für Arbeit und Wirtschaft Landeshauptstadt München

Vertritt: Landeshauptstadt München

„Die Branche und unsere Gäste profitieren davon, wenn München und sein oberbayerisches Umland gut und erfolgreich zusammenarbeiten. Diese Zusammenarbeit will ich festigen und ausbauen. Der TOM e.V. bietet dafür die ideale Plattform.“

Vertritt: Gemeinde I Stadt einer Alpendestination

Hannes Rasp – Bürgermeister der Gemeinde Schönau am Königssee

Vertritt: Gemeinde I Stadt einer Alpendestination

Vertritt: Landkreis einer Nicht-Alpen-Destination außerhalb des Münchner Umlandes

„Gemäß dem Motto ‚Gemeinsam kann man mehr erreichen‘ bin ich davon überzeugt, dass man den zahlreichen Herausforderungen im Tourismus am besten mit Kooperationen, vernetzten Angeboten und einer ganzheitlich gedachten Strategie entgegnen muss. Dieser Aufgabe möchte ich mich gemeinsam mit dem TOM e.V. auch in der Zukunft stellen. Für unverwechselbare Erlebnisse in Oberbayern im Einklang mit unserer herrlichen Natur.“

Albert Gürtner – Landrat des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm

Vertritt: Landkreis einer Nicht-Alpen-Destination außerhalb des Münchner Umlandes

„Gemäß dem Motto ‚Gemeinsam kann man mehr erreichen‘ bin ich davon überzeugt, dass man den zahlreichen Herausforderungen im Tourismus am besten mit Kooperationen, vernetzten Angeboten und einer ganzheitlich gedachten Strategie entgegnen muss. Dieser Aufgabe möchte ich mich gemeinsam mit dem TOM e.V. auch in der Zukunft stellen. Für unverwechselbare Erlebnisse in Oberbayern im Einklang mit unserer herrlichen Natur.“

Vertritt: Landkreis eines Umland-Landkreises der Landeshauptstadt München
„Der TOM e.V. bietet eine ideale Plattform, bei der wir uns regelmäßig austauschen sowie ansprechende und reizvolle Angebote weiterentwickeln, bündeln und vermarkten können. Im Hinblick auf den steigenden Tagestourismus und wachsenden Nahverkehr nimmt auch die Vernetzung von Mobilität und Tourismus im ländlichen Raum stetig an Bedeutung zu. Zusammen mit dem TOM e.V. und dem Münchner Umland möchte ich für Besucher und Gäste den ÖPNV attraktiver machen und damit auch einen umweltgerechteren Tourismus in Oberbayern etablieren.“

Robert Niedergesäß – Landrat des Landkreises Ebersberg

Vertritt: Landkreis eines Umland-Landkreises der Landeshauptstadt München

„Der TOM e.V. bietet eine ideale Plattform, bei der wir uns regelmäßig austauschen sowie ansprechende und reizvolle Angebote weiterentwickeln, bündeln und vermarkten können. Im Hinblick auf den steigenden Tagestourismus und wachsenden Nahverkehr nimmt auch die Vernetzung von Mobilität und Tourismus im ländlichen Raum stetig an Bedeutung zu. Zusammen mit dem TOM e.V. und dem Münchner Umland möchte ich für Besucher und Gäste den ÖPNV attraktiver machen und damit auch einen umweltgerechteren Tourismus in Oberbayern etablieren.“

Vertritt: Handelsverband Bayern
„Oberbayern ist eine starke Urlaubs- und Einkaufsdestination. Diese Attraktivität gilt es zu bewahren und auszubauen. Dazu müssen alle Akteure an einem Strang ziehen. Gemeinsam sind wir stärker.”

Wolfgang Puff – Hauptgeschäftsführer des Handelsverband Bayern e.V.

Vertritt: Handelsverband Bayern

„Oberbayern ist eine starke Urlaubs- und Einkaufsdestination. Diese Attraktivität gilt es zu bewahren und auszubauen. Dazu müssen alle Akteure an einem Strang ziehen. Gemeinsam sind wir stärker.”

“Gemeinsam mit dem TOM möchte ich die Begeisterung für unsere Heimat in die Welt tragen.”

Wolfgang Altmüller – Vorsitzender des Vorstandes der VR meine Raiffeisenbank eG

“Gemeinsam mit dem TOM möchte ich die Begeisterung für unsere Heimat in die Welt tragen.”

Vertritt: Gemeinden / Städte einer Nicht-Alpen-Destination
„Der Tourismusverband TOM e.V. bildet für mich die Klammer um unsere vielfältigen und unterschiedlichen oberbayerischen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen wirkungsvoll gemeinsam darzustellen.“

Max Gotz – Oberbürgermeister der Kreisstadt Erding

Vertritt: Gemeinden / Städte einer Nicht-Alpen-Destination

„Der Tourismusverband TOM e.V. bildet für mich die Klammer um unsere vielfältigen und unterschiedlichen oberbayerischen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen wirkungsvoll gemeinsam darzustellen.“

Vertritt: Landkreise einer Alpendestination
„Der Tourismus in Oberbayern ist einer der Hauptwirtschaftszweige in unserem Regierungsbezirk. Durch mein Engagement beim TOM e.V. will ich zur Stärkung eines nachhaltigen und authentischen Tourismus in den vielen in Oberbayern möglichen Facetten beitragen“.

Josef Niedermaier – Landrat des Landkreises Bad Tölz Wolfratshausen

Vertritt: Landkreise einer Alpendestination

„Der Tourismus in Oberbayern ist einer der Hauptwirtschaftszweige in unserem Regierungsbezirk. Durch mein Engagement beim TOM e.V. will ich zur Stärkung eines nachhaltigen und authentischen Tourismus in den vielen in Oberbayern möglichen Facetten beitragen“.

Vertritt: Oberbayerische Destinationen
“Neben der Vernetzung der oberbayerischen Partner und der Bedeutung als politische Stimme in ganz Bayern, schätze ich außerordentlich die praktische Unterstützung durch den TOM e.V. in Form von praxisrelevanten Fortbildungsangeboten und der fachlichen Expertise zur Steigerung der Angebotsqualität unserer Destinationen.”
(c) Peter Wieler

Michael Gerber – Geschäftsführer der GaPa Tourismus GmbH

Vertritt: Oberbayerische Destinationen

Neben der Vernetzung der oberbayerischen Partner und der Bedeutung als politische Stimme in ganz Bayern, schätze ich außerordentlich die praktische Unterstützung durch den TOM e.V. in Form von praxisrelevanten Fortbildungsangeboten und der fachlichen Expertise zur Steigerung der Angebotsqualität unserer Destinationen.

Vertritt: IHK für München und Oberbayern
“Die Zusammenführung der bedeutendsten touristischen Leistungsträger und regionalen Tourismuspartner unter der Dachmarke “Oberbayern” ist eine Grundvoraussetzung für den zukünftigen Erfolg der Tourismusregion Oberbayern. Die IHK für München und Oberbayern fördert den Auf- und Ausbau solcher partizipativen und kooperativen Modelle zur Selbstorganisation der Wirtschaft und unterstreicht deren Bedeutung für ganz Oberbayern. Diese Überzeugung treibt mich an, den Gedanken des TOM e.V. in den nächsten Jahren gemeinsam weiterzuentwickeln.”

Peter Kammerer: Stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK München und Oberbayern

Vertritt: IHK für München und Oberbayern

“Die Zusammenführung der bedeutendsten touristischen Leistungsträger und regionalen Tourismuspartner unter der Dachmarke “Oberbayern” ist eine Grundvoraussetzung für den zukünftigen Erfolg der Tourismusregion Oberbayern. Die IHK für München und Oberbayern fördert den Auf- und Ausbau solcher partizipativen und kooperativen Modelle zur Selbstorganisation der Wirtschaft und unterstreicht deren Bedeutung für ganz Oberbayern. Diese Überzeugung treibt mich an, den Gedanken des TOM e.V. in den nächsten Jahren gemeinsam weiterzuentwickeln.”

Kooptierte Präsidiums-Mitglieder

“Der Bezirk Oberbayern und der TOM sind Partner mit demselben Ziel: Oberbayern von seiner schönsten Seite zeigen! 
 Aus welch kultureller Vielfalt es schöpft und wie sich Tradition heute lebendig verändert, erleben Gäste hautnah in den Freilichtmuseen des Bezirks. Hintergrundwissen bieten unsere Facheinrichtungen für Tracht, Volksmusik, Heimat- und Denkmalpflege.”

Josef Mederer, Bezirkspräsident Bezirk Oberbayern

“Der Bezirk Oberbayern und der TOM sind Partner mit demselben Ziel: Oberbayern von seiner schönsten Seite zeigen!
Aus welch kultureller Vielfalt es schöpft und wie sich Tradition heute lebendig verändert, erleben Gäste hautnah in den Freilichtmuseen des Bezirks. Hintergrundwissen bieten unsere Facheinrichtungen für Tracht, Volksmusik, Heimat- und Denkmalpflege.”

„Der TOM e.V. ist ein starkes Netzwerk, das sich erfolgreich und nachhaltig für den Tourismusstandort Oberbayern einsetzt und maßgeblich zur Positionierung dieser Region im internationalen Wettbewerb beiträgt.“

Karlheinz Jungbeck, Schatzmeister und Vorstand für Tourismus, ADAC Südbayern

„Der TOM e.V. ist ein starkes Netzwerk, das sich erfolgreich und nachhaltig für den Tourismusstandort Oberbayern einsetzt und maßgeblich zur Positionierung dieser Region im internationalen Wettbewerb beiträgt.“

Fachbeirat und Ausschuss des TOM e.V.

VORSITZENDER

Klaus Götzl
Stellv. Geschäftsführer, gwt Starnberg GmbH

STELLVERTRETENDE VORSITZENDE

Julia Kiendl
Tourismusbeauftragte Landkreis Fürstenfeldbruck

MITGLIEDER

Winfried Burger
Leiter Gäste- & Hotelservice, München Tourismus

Markus Pillmayer
Professor für Tourismus, Hochschule für angewandte Wissenschaften, München

Stephanie Fichtl
Leiterin Marketing, GaPa Tourismus

Harald Gmeiner
Vorstand, Alpenregion Tegernsee Schliersee Kommunalunternehmen

Christina Pfaffinger
Geschäftsführerin, Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG

Barbara Radomski
Geschäftsführerin, Bayern Tourismus Marketing GmbH

Thomas Kube
Leiter Marketing & Traffic Support, Flughafen München GmbH

Susanne Schmid
Projektmanagerin Freizeit, Erholung und Tourismus, Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

Susanne Lengger
Geschäftsführerin, Tourismusverband Pfaffenwinkel

Claudia Schlebach
Abteilungsleiterin Unternehmensförderung, Gründung, Gewerberecht Bereich Standort, Mobilität, Handel, Dienstleistungen

Andrea Streiter
Geschäftsführerin, Tourismusverband Inn-Salzach

Stephan Semmelmayr
Geschäftsführer, Chiemgau Tourismus e.V.

Dr. Andreas Wüstefeld
Leiter, Tölzer Land Tourismus

VORSITZENDER

Klaus Stöttner
Präsident TOM e.V.

MITGLIEDER

Wolfgang Altmüller
Vorsitzender des Vorstandes der VR meine Raiffeisenbank eG

Peter Kammerer
Stellv. Hauptgeschäftsführer, IHK München Oberbayern

Josef Niedermaier
Landrat, Landkreises Bad Tölz– Wolfratshausen

VORSITZENDER

Klaus Stöttner
Präsident TOM e.V.

MITGLIEDER

N.N.

Angela Inselkammer
Vizepräsidentin TOM e.V.,
Präsidentin DEHOGA Bayern

N.N.

VORSITZENDE

Angela Inselkammer
Vizepräsidentin TOM e.V.,
Präsidentin DEHOGA Bayern

MITGLIEDER

N.N.

Michael Gerber
Geschäftsführer der GaPa Tourismus GmbH

N.N.