Nächste Termine

6. Juni 2019
TOM e.V.

Informationsveranstaltung “Gästeführer als Gesicht einer Destination”

Der TOM e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht die Qualität des touristischen Angebots in Oberbayern zu erhöhen. Die Gästeführer gehören zum Gesamt-Urlaubserlebnis unabdingbar dazu, denn sie sind nicht nur Informationsvermittler und Inspirationsquellen, sondern auch Botschafter einer Destination. Auch hier sind Qualitätsstandards von Bedeutung.

Die Gästeführer-Zertifzierung des Bundesverbands der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) nach DIN EN 15565 ist eine gute Möglichkeit, Destinationen und Gästeführern diese Bedenken zu nehmen und die Qualität des Angebots zu sichern. Zudem ermöglicht die Mitgliedschaft in einem mit der Zertifizierung verbundenen Gästeführerverband über neue Plattformen und Netzwerke mehr Sichtbarkeit und stärekere Reichweite zu erlangen.

Ziele der Veranstaltung:

  • Stärkung der Bedeutung des Gästeführers als Markenbotschafter der Stadt/Region
  • Sensibilisierung für die Relevanz einer professionellen Gästeführerausbildung und Qualifikation für Destinationen jeder Größe
  • Wichtigkeit der Zusammenarbeit zwischen Tourismusverbänden, TIs und Gästeführervereinen
  • Informationen über die Umsetzbarkeit der Gästeführer-Ausbildung anhand der Beispiele der LH München, der Stadt Burghausen und des Tegernseer Tals
  • Diskussion von Umsetzungsmöglichkeiten für die Tourismusverbände bzw. TIs in den Regionen
  • Klärung offener Fragen durch eine Expertenrunde

Programm:

ab 08:30 Uhr  Registrierung, Frühstücken & Netzwerken

09:30 Uhr       Begrüßung durch TOM e.V. & Impulsvortrag zu Aufgaben und Bedeutung eines Gästeführers für die Destination (Oswald Pehel, Geschäftsführer)

09.50 Uhr        Gästeführer-Zertifzierung des Bundesverbands der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) nach DIN EN 15565  (Referent: Georg Reichlmayr, zweiter Vorsitzender des BVGD, zweiter Vorsitzender des MGV, offizieller Gästeführer der Stadt München)      

10.20 Uhr        Aufgaben des Münchner Gästeführervereins e.V. (MGV) als  Interessensvertretung der Gästeführerinnen und Gästeführer und als Bindeglied zur Tourismusbranche (Referentin: Reidun Alvestad-Aschenbrenner, erste Vorsitzende, offizielle Gästeführerin der Stadt München)

10.35 Uhr        Kaffeepause

11.00 Uhr        Umsetzung der Gästeführerausbildung der Landeshauptstadt München (Referentin: Kordula Kranzbühler, Landeshauptstadt München, Referat für Arbeit und Wirtschaft, Leitung Gästeführerausbildung)

11.30 Uhr        Umsetzung der Gästeführerausbildung in Burghausen (Referentin: Margret Schwiebacher, Burghausener Gästeführerverein e.V.)

11.50 Uhr        Umsetzung der Gästeführerausbildung im Tegernseer Tal (Referent: Michael Götz, Tegernseer Tal Tourismus GmbH)

12.15 Uhr        Mittagspause & Netzwerkbildung

13.15 Uhr        Podiumsdisskussion zu Möglichkeiten der Umsetzung der Ausbildung für die Tourismusverbände und TIs in Oberbayern sowie Fragen und Antworten an die Referenten (Moderation: Oswald Pehel)

13.45 Uhr         Schlusswort und Ausblick (Oswald Pehel)

ab 14.00 Uhr    Ende der Veranstaltung & Möglichkeit des Verweilens zu Kaffee & Kuchen sowie weiterer Netzwerkbildung

Veranstaltungsort und Verpflegung:

Da wir als TOM e.V. für Qualität stehen und es sich bei dieser Veranstaltung auch um ein Qualitätssiegel dreht, haben wir natürlich auch eine qualitativ hochwertige Location für dieses Event gewählt. Der Pschorr steht schon für Bayerische Gastlichkeit im Herzen Münchens und hat neben der Würdigung der “Ausgezeichneten Bayerischen Küche” auch die der ServiceQualität Deutschland. Für Frühstück und Mittagessen auf höchstem Niveau ist damit gesorgt. Zum Mittagessen erhalten alle Gäste einen Sommersalat und haben danach die Wahl zwischen der Spezialität des Hauses “Scheiben von der geschmorten Ochsenschulter mit dunkler Balsamicosoße, Sommergemüse und Kräuterkartoffeln” und “Hausgemachtem Spinatknödel auf geschmolzenen Tomaten mit Parmesan”. Vegane Option auf Anfrage möglich.

Der Pschorr liegt direkt am Marienplatz und somit einwandfrei öffentlich mit U- und S-Bahnen erreichbar. Die Adresse lautet wie folgt:
Vik­tualien­markt 15
80331 München

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist vorerst auf 50 Personen beschränkt. Bitte melden Sie sich daher so bald wie möglich unter info@oberbayern.de an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

 

Bild: ©Thomas Müller/Tegernseer Tal Tourismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ähnliche Artikel