Oberbayerns eCoaches kommen in Digital-Werkstatt zusammen

Echt Digital

Oberbayerns eCoaches kommen in Digital-Werkstatt zusammen

Um höchst spannende Rückblicke – Einblicke – Ausblicke und Zukunftsstrategien ging es bei der Digital-Werkstatt im Rahmen der eCoach-Akademie 2.0 am 19. Mai 2022 bei Dinzler am Irschenberg. Die eCoaches, unsere digitalen Botschafter aus den oberbayerischen Regionen, bilden ein Netzwerk mit dem Ziel die oberbayerischen, touristischen Player fit für die Digitalisierung zu machen. Die aktuelle Aus- und Weiterbildung findet vorwiegend online über Zoom statt – ein Grund mehr sich über den geplanten Präsenzworkshop zu freuen! Gemeinsam lernen, diskutieren, autauschen und voneinander lernen – die Freude über das Zusammentreffen war groß!

Moderiert durch den Digital-Experten Markus Schauer zusammen mit Ingrid Dietl, Projektmanagerin ´Echt Digital´, wurden unterschiedliche Fragen erörtert: Wie können Synergien geschaffen werden? Wie kann das Netzwerk die Kommunikation optimieren? Und auf welche Weise kann sich gegenseitig unterstützt werden?

Die eCoaches berichteten über Ihre digitalen Projekte, Entwicklungen und Vorhaben in den Regionen, sodass alle von den wertvollen Erfahrungen und Erkenntnissen profitieren können. In der Ausbildung erlernte Tools wurden eingesetzt, um Zukunftslösungen zu erarbeiten. Es entstanden zahlreiche Ideen zur zukünftigen Sensibilisierung und Überzeugung der Gastgeber und touristischen Leistungsträgern sich dem Thema der digitalen Entwicklung zu stellen – eine der größten, zukünftigen Herausforderungen! Immer noch haben viele die Notwendigkeit und den Nutzen der Digitalisierung nicht erkannt.

Engagierte Diskussionen entstanden auch in der Werte-Werkstatt als es um die Frage ging „Was ist uns wichtig im eCoaches Netzwerk?“. Themen wie Ziel- und Ergebnisorientierung, Austausch, Synergien, Inspiration und die Freude am Tun waren Essenzen aus den Gesprächen und bilden eine wertvolle Basis fürs zukünftige, erfolgreiche Schaffen.

In einem Punkt waren sich alle Beteiligten einig: um die Digitalisierung im Tourismus in Oberbayern voranzubringen und Leistungsträger und Gastgeber weiterhin zu mobilisieren und zu begeistern, braucht es nicht nur gründliches G’wust wia (gewusst wie) sondern auch geduldvolles und ständiges O‘ schiam (dran bleiben), freudiges Mitanand (miteinander) und vor allem Zeit und entsprechende Ressourcen! Mit einem energievollem Pack ma’s! und frischer Motivation gehen die eCoaches nun wieder an die Arbeit!



veröffentlicht am 24. Mai 2022