„Lieber Bahn“ Kampagne der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mbH (BEG)

Hintergrund der Kampagne ist, dass über den Aktions-Zeitraum des 9-Euro-Tickets durchaus eine Vielzahl an Nutzern für den ÖPNV nachhaltig gewonnen und begeistert werden konnten. Um all diese Personen im Anschluss an diese außergewöhnlichen drei Monate und darüber hinaus adressieren und ansprechen zu können, hat sich die BEG eine Beziehungsgeschichte überlegt. Entstanden ist eine aufmerksamkeitsstarke Dialogkampagne, die eine Beziehung von diversen Fahrgästen zum Bahnfahren bzw. dem Bahnland Bayern und den bayerischen Eisenbahnverkehrsunternehmen aufzeigt. Dabei soll die Emotionalität in einer zwischenmenschlichen Beziehung im privaten Raum auf das Bahnfahren übertragen werden: Beide Beziehungskonstrukte haben gemein, dass über verschiedene Phasen hinweg verschiedene Stimmungsbilder und Höhen und Tiefen gemeinsam durchlebt werden. Als Kernelement und aufmerksamkeitsstarkes Stilmittel fungiert ein Poetry Slam, der von einer bayerischen Poetry Slammerin eingesprochen wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: „Lieber Bahn“

Poetry Slam

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

veröffentlicht am 22. September 2022