Von Nachhaltigkeit bis Innovation – spannende Themen bei der 2. Tourismuswoche Oberbayern

PRESSEMITTEILUNG, 28. September 2022

Programm vor Ort beim Tag der Tourist-Infos am 22. Oktober
Tag der Digitalisierung und Beherbergung mit eCoach Day am 18. Oktober in Garmisch-Partenkirchen

Nach dem Erfolg der digitalen Premiere im letzten Jahr erhält der Tourismus in Oberbayern auch in diesem Herbst wieder eine Bühne: Gemeinsam mit zahlreichen Partnern in den Regionen lädt der Tourismus Oberbayern München (TOM) e.V. vom 17. bis 22. Oktober 2022 zur 2. Tourismuswoche Oberbayern ein. Jeden Tag steht dabei wieder ein anderes Thema im Fokus: vom Tag des nachhaltigen Tourismus über den Tag der Mitarbeiter:innen bis zum Tag der Innovationen. Die Veranstaltung soll nicht nur über aktuelle Trends informieren, wertvolle Impulse für die Tourismusakteure in Oberbayern geben und diese mit den Menschen, die hier leben, ins Gespräch bringen, sondern insgesamt die Wertschätzung für den Tourismus steigern. Neben Präsenzveranstaltungen wie dem Tag der Tourist-Infos am 22. Oktober gibt es spannende virtuelle Talkrunden und jeden Tag wichtige Informationen und Hintergründe zu den jeweiligen Themen online.

Den Auftakt macht am 17. Oktober der Tag des nachhaltigen Tourismus, an dem der TOM e.V. erstmals seinen neuen Kompass für nachhaltige Destinationsentwicklung vorstellt. Dieser liefert im ersten Schritt Unterkünften, Gastronomen sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen einen Überblick über Grundlagen einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung, dazu enthält er Tipps und Anreize für eigene Ideen, Checklisten sowie Best-Practice-Beispiele. Wie wichtig Nachhaltigkeit im Tourismus ist und welchen Beitrag der Tourismus heute zur Sicherung der Lebensgrundlagen leisten muss, darum geht es bei einer digitalen Expertenrunde, an der u.a. Barbara Radomski, Geschäftsführerin der Bayern Tourismus Marketing GmbH, Marlene Berger-Stöckl, Projektmanagerin der Ökomodellregion „Waginger See-Rupertiwinkel“, sowie Dr. Andreas Färber, Geschäftsführer des Klosterhof Bayerisch Gmain, und Susanne Lengger, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Pfaffenwinkel, teilnehmen. In vertiefenden Sessions werden die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit im Tourismus aus der praktischen Perspektive betrachtet.

Diese und alle weiteren digitalen Talkrunden in der Tourismuswoche beginnen jeweils um 10 Uhr und werden über ZOOM angeboten. Eine Anmeldung ist bis kurz vor Veranstaltung kostenfrei über tourismuswoche.oberbayern.de möglich.

Am Tag der Beherbergung und Digitalisierung, zu dem der TOM e.V. gemeinsam mit der GaPa Tourismus GmbH und der Zugspitz Region GmbH am 18. Oktober ins Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen einlädt, stehen gleich zwei Zukunftsthemen auf dem Programm. Bei diesem ersten Privatvermietertag Oberbayerns, der sich gezielt an kleine Beherbergungsbetriebe aus den Regionen richtet, erfahren Gastgeber und Privatvermieter, wie es gelingen kann, aktuelle Herausforderungen rund um Digitalisierung und zukunftsfähiges Wirtschaften zu meistern. Integriert in den Tag ist der schon traditionelle eCoach-Day mit Impulsvortrag, Erfahrungen von Best Practice Betrieben und persönlichen Digitalcoachings  mit konkreten Tipps rund um Onlinebuchung, Bewertungsportale, Website-Erstellung und Social Media durch die eCoaches, die oberbayerischen digitalen Botschafter.

Beim Tag der Mitarbeiter:innen am 19. Oktober steht die tragende Säule des Tourismus im Mittelpunkt: die Menschen aus Gastronomie, Beherbergung und den Tourismusorganisationen und Tourist-Infos, die dem Tourismus ein Gesicht geben. Wie sind ihre Arbeitswelten und -bedingungen? Wie können neue Fachkräfte für Berufe im Tourismus begeistert werden und welche Rahmenbedingungen können Betriebe und Unternehmen schaffen? Diesen und vielen weiteren Fragen widmen sich Impulsvorträge sowie eine Experten- und Mitarbeiter-Talkrunde. Mit dabei sind Lars Bengsch, Geschäftsführer der dwif-Consulting GmbH, Matthias Burzinski, Herausgeber der B2B-Plattform für Destinations- und Attraktionsmanagement destinet, Denise Amrhein, Vorsitzende des Tourismusausschusses der IHK, sowie Susanne Droux, Geschäftsführerin Berufsbildung und Branchenförderung beim DEHOGA Bayern, Markus Fränkle, Geschäftsleiter des Hotels „Der Blaue Reiter“, und Birgit Häffner, Sprecherin der Munich Hotel Alliance.

Zum Tag der Regionen am 20. Oktober lobt der TOM e.V. wieder einen Wettbewerb für alle Menschen in Oberbayern aus. In diesem Jahr können Beiträge (Fotos, Videos oder Memes) eingereicht werden, die den persönlichen besonderen Reiz der Region widerspiegeln. Dabei kann es um Angebote, Produkte oder Persönlichkeiten gehen, aber auch um Brauchtümer, Dialekte oder Wörter. Die Beiträge werden in einer Online-Galerie präsentiert. Die Gewinner, die am 20. Oktober bekanntgegeben werden, erhalten attraktive Preise aus den Regionen. Am selben Tag können sich Tourismusverantwortliche aus Oberbayern in einem digitalen Storytelling-Workshop auf die Suche nach neuen Geschichten begeben und erfahren, wie sie dieses Instrument optimal für ihre Region einsetzen können.

Beim Tag der Innovationen am 21. Oktober stehen praktische Wege, Neues zu wagen im Vordergrund. Dabei werden Menschen aus Oberbayern und ihre kreativen Ideen und Projekte vorgestellt. An der virtuellen Talkrunde nehmen etwa Kilian Ricken, Co-Founder von MyFlexHome, Deutschlands erstem Hotel-Abo, Julian Mayer, Managing Partner der Familux Resorts, sowie Jens Hornung, stellvertretender Geschäftsführer und Marketingleiter des Chiemgau Tourismus e.V., teil.

Was im letzten Jahr pandemiebedingt nur in ganz abgespeckter Form stattfinden konnte, bildet dieses Mal den krönenden Abschluss der Tourismuswoche: Am Tag der Tourist-Infos am 22. Oktober laden Tourist-Infos in Oberbayern zum Dialog. Bei einem extra Programm mit Talkrunden, Rundgängen, Verkostungen, Gewinnspielen und Aktionen der Leistungsträger können die Bürger:innen „ihre“ Touristiker:innen und deren Angebote vor Ort kennenlernen. Mit dabei sind u.a. die Tourist-Infos München, Garmisch-Partenkirchen, Dachau, Kiefersfelden, Bad Tölz und Lenggries.

Weitere Informationen zum Programm und den Teilnahmemöglichkeiten sowie die Links zu den virtuellen Veranstaltungen und wichtige Service-Infos gibt es online unter tourismuswoche.oberbayern.de.


PRESSEKONTAKT

Tourismus Oberbayern München (TOM) e.V.
Lea Hümmler
Prinzregentenstr. 89
81675 München
Tel.: 089 / 638 958 79-10
lea.huemmler@oberbayern.de
B2B Kommunikation i.A. des TOM e.V.
Kirsten Lehnert
projekt2508 GmbH
Tel.: 0228 / 184967-44
presse@projekt2508.de



veröffentlicht am 28. September 2022

Übersicht Tourismuswoche
Übersicht Tourismuswoche
© Oberbayern
Download
Tag der Digitalisierung und Beherbergung
Tag der Digitalisierung und Beherbergung
©Toelzer Land, Elisabeth Kellerer
Download
Tag der Innovationen
Tag der Innovationen
© Oberbayern, Das Kraftbild
Download
Tag der MitarbeiterInnen
Tag der MitarbeiterInnen
© Oberbayern
Download
Tag der Nachhaltigkeit
Tag der Nachhaltigkeit
© Toelzer Land, Elisabeth Kellerer
Download
Rag der Regionen
Rag der Regionen
© Oberbayern, Peter von Felbert
Download
Tag der Tourist-Infos
Tag der Tourist-Infos
© Oberbayern, Christoph Jorda
Download
© Oberbayern, Christoph Jorda
Download
© Oberbayern, Christoph Jorda
Download

Echt kommunikativ
Ihre Presseansprechpartnerin vom Tourismus Oberbayern München e.V.
Ihr Pressekontakt
Lea Hümmler
lea.huemmler@oberbayern.de
+49 (0)89 / 638 958 79-10
Lea Hümmler