© Chiemsee-Alpenland Tourismus

Gesundheit – Wellness und Wohlfühlen im Chiemsee-Alpenland

Die Region richtet sich mit druckfrischer Broschüre für gesundheitsbewusste Besucher aus und wendet sich so mit zahlreichen Angeboten speziell an Gäste in der Nach- und Nebensaison.

Drei Heilbäder, der einzige anerkannte Kneipp-Kurort Oberbayerns (Prien a. Chiemsee), sechs Luftkurorte und neun Erholungsorte – das ist die eindrucksvolle Bilanz der Gesungheitsregion rund um Bad Aibling, Bad Endorf und Bad Feilnbach.

Zur Bündelung der Angebote und mit Blick auf die kalte Jahreszeit ist die neue Broschüre mit einem klaren Auftrag entstanden.

„Vor allem während der kälteren Monate nehmen sich die Menschen mehr Zeit für sich selbst und ihre Gesundheit: Thermenbesuche, Kuranwendungen und Gesundheitsaufenthalte stehen hier hoch im Kurs. Gesundheitsaffine Gäste schätzen auch ganz besonders den Reiz der Nebensaison. Daher wollen wir diese gemeinsam mit den heimischen Heilbädern und Gesundheitsstandorten ansprechen und sie von unseren hervorragenden Angeboten überzeugen“, so CAT-Geschäftsführerin Christina Pfaffinger.

Die Gäste erfahren in der neuen Broschüre, wo sie übernachten können und was im jeweiligen Ort für die eigene Gesundheit angeboten wird, z.B. Tourentipps, Thermen, spezielle Anwendungen und Heilmittel. Zudem profitieren Gesundheitsurlauber im Chiemsee-Alpenland nicht nur von der medizinischen Kompetenz auf höchstem Niveau, sondern auch von der malerischen Natur zum Entspannen und Genießen. Weitere Vorzüge der Region sind die zwei Thermen sowie die hohe Anzahl von Heilbädern, Kneippkur-, Luftkur- und Erholungsorten. Außerdem werden in der Broschüre Reha- und Kurkliniken, Heilmittel, wie Moor oder Thermalwasser sowie Kraftorte zum Innehalten und Durchatmen vorgestellt. Ergänzt werden die Angebote mit Expertentipps rund um die Möglichkeiten zur ambulanten Badekur.

Die Broschüre steht auch als Online-Blätterkatalog unter www.chiemsee-alpenland.de/prospekte zur Verfügung.

veröffentlicht am 21. November 2022