NextGen4Bavaria: Bayerns Digitalinitiative für Unternehmensnachfolge

Die Digitalinitiative NextGen4Bavaria für die nächste Generation des bayerischen Mittelstands geht ab Frühjahr 2023 in die zweite Runde. Bewerbungen können jetzt eingereicht werden.

Unternehmerinnen und Unternehmer müssen rechtzeitig die richtigen Weichen stellen und notwendige Schritte einleiten, um den digitalen Wandel in ihren Betrieben zu meistern und aktiv mitzugestalten. Eine besonders wichtige Rolle kommt dabei ihren Nachfolgerinnen und Nachfolgern zu, wenn diese in die Verantwortung kommen, das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Die nächste Generation muss Grundsatzentscheidungen treffen und Modernisierungs- und Digitalisierungsmaßnahmen beschließen.

Das Bayerische Staatsministerium für Digitales hat deshalb die Initiative NextGen4Bavaria ins Leben gerufen und will damit die nächste Unternehmergeneration bei dieser wichtigen Aufgabe unterstützen.

Derzeit läuft der erste Jahrgang mit rund 50 Unternehmensnachfolgerinnen und -nachfolgern aus ganz Bayern. Koordiniert vom Innovations- und Gründungsnetzwerk UnternehmerTUM begleiten Expertinnen und Experten die Teilnehmenden. Diese nehmen über einen Zeitraum von zwölf Monaten an Digital- und Präsenzveranstaltungen teil. Auf dem Programm stehen u.a. die Weiterentwicklung traditioneller Geschäftsmodelle durch neue Technologien und Trends. Außerdem geht es um die Chancen einer modernen und agilen Geschäftsorganisation sowie die Umsetzung von Digitalisierungsstrategien. Die Teilnehmenden erhalten zudem die Möglichkeit, sich auch künftig aus-zutauschen und werden Teil eines exklusiven jahrgangsübergreifenden Netzwerks.

Die Anmeldephase für den zweiten Jahrgang beginnt jetzt: Unternehmensnachfolgende aus inhabergeführten mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Bayern sind ab sofort eingeladen, sich für das Programm zu bewerben. Die Teilnahme ist kostenlos und setzt die aktive Partizipation an den Veranstaltungen voraus.

Weitere Informationen zum Programm und zur Bewerbung sind verfügbar unter www.nextgen4bavaria.de.
veröffentlicht am 7. Dezember 2022