ADAC Tourismuspreisverleihung Chiemgau 2023 © Oberbayern

Chiemgau Tourismus gewinnt 3. Platz des ADAC Tourismuspreis Bayern 2023

Es ging festlich gespannt zu im gut gefüllten Saal des Leonardo Royal Hotel Munich am Abend des 24. Januar.
Ein Stelldichein aus Politik, Verbänden und touristischen Institutionen sowie diverse Medien hatten sich versammelt, um der Verleihung des Tourismus-Oskars zu lauschen, der seit 2009 vom ADAC in Bayern gemeinsam mit BayTM und DEHOGA Bayern an besonders innovative Projekte mit Leuchtturmcharakter verliehen wird.

Nach einleitenden Worten aus dem Wirtschaftsministerium, vertreten durch Frau Ministerialdirektorin Dr. Ulrike Wolf und stimmungsvollen Musikeinlagen, war es soweit: die Handbiketouren des Chiemgau Tourismus e.V. bekamen die Auszeichnung als Drittplatzierte! Berechtigt stolz und mit geballter Men- and Womenpower nahmen die Verantwortlichen rund um Jens Hornung die Urkunde entgegen.

„Wenn es schottrig wird und man absteigen darf, ist das ein Privileg, das viele von uns einfach so hinnehmen. Es gibt aber Menschen, die können nicht einfach vom Radl absteigen, wenn es mal zu holperig wird. Und genau für diese Menschen mit Beeinträchtigung, sei es, weil sie mit dem Handbike, dem Rollator oder auch dem Kinderradlanhänger unterwegs sind, haben wir unser Angebot geschaffen“ erläutert Claudia Kreier vom Chiemgau Tourismus e.V.. Und man hat die Strecken nicht nur auf möglichst flachen Pfaden gesucht, sondern auch so optimiert vorbereitet, ausgeschildert und beschrieben, dass man sofort weiß, auf welches Niveau und welche Beschaffenheit man sich einlässt. Bis zu 40 km-lange Routen können gefahren werden – alle mit attraktiven Stopps in Restaurants, die barrierefreie Zugänge und Toiletten bereithalten.

Das Angebot wird, insbesondere auch in Anbetracht einer ständig älter werdenden Bevölkerung, immer wichtiger und muss ausgebaut werden. Gespräche mit anderen Regionen zur Ausdehnung des Streckennetzes für Handbiker sind schon angestoßen worden.
Und wir sind sicher: der Tourismuspreis ist Auszeichnung und Motivation genug, den Stein weiter ins Rollen zu bringen.

Der TOM e.V. freut sich so innovative Projekte in seinen Reihen haben zu dürfen und gratuliert allen Beteiligten herzlich!

Weitere Infos zum Projekt.

Die vollständige Pressemitteilung mit den Infos zu allen Siegern finden Sie hier.

veröffentlicht am 24. Januar 2023