Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft stellt Tourismusstudie vor

Neues vom TOM e.V.

Um die Herausforderungen der Tourismuswirtschaft positiv entgegen zu wirken, um die eigenen Stärken bei der Vermarktung und die Kundenorientierung auszubauen entwickelte die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw) eine Studie „Tourismus und Industrie – gemeinsame Erfolgsfaktoren“. Hierbei wurden geprüft, welche Erfolgsfaktoren der bayerischen Industrie übertragbar auf das Hotel- und Gaststättengewerbe sind. Die Resultate stellte die vbw am 10. Juli im Bayerischen Hof vor.

Wesentliche Handlungsmöglichkeiten:

  • Ausgliederung mancher Leistungserbringung an externe Dienstleister
  • Steigerung des Anteils an ausländischen Gästen
  • Investitionen in Einrichtung, Modernisierung und Instandhaltung stärkt die Attraktivität des Betriebes
  • Innovationskraft erhöhen durch Weiterentwicklung von Produkten
  • Digitalisierung: aktuelle Marktentwicklungen dauerhaft verfolgen, neue Trends frühzeitig erkennen und das Produkt- und Leistungsangebot stärker durch die Kundebrille betrachten
  • Alleinstellungsmerkmale herausarbeiten
  • Gesamtangebot an Zielgruppe anpassen
  • Standardisierung bei gewissen Prozessen (Bsp. Check-in/-out)
  • Qualitätsmanagement

 

Die offizielle Pressemeldungen finden Sie hier.

Die ausführliche Studie können Sie sich online herunterladen: www.vbw-bayern.de

veröffentlicht am 13. Juli 2017