Nächste Termine

14. August 2018
TOM e.V.

Bayernausstellung 2018 – In zwei Monaten 25.000 Besuche

„Bierspione und Garnelenzüchter – Bayerische Wirtschaft 1818 – 2018“ weckt großes Interesse: im Freilichtmuseum Glentleiten konnte am heutigen Montagmittag nach genau zweimonatiger Laufzeit Sabrina Schömers aus Neidlingen in Baden-Württemberg zusammen mit ihrer Familie als die 25.000ste Besucherin von Bezirkstagspräsident Josef Mederer, Dr. Wolfgang Jahn, Projektleiter des Hauses der Bayerischen Geschichte und Jan Borgmann, Leiter der volkskundlichen Sammlung im Freilichtmuseum in der Bayernausstellung begrüßt werden. Die überraschte Familie bekam ein Bayernbuch, zwei Eintrittskarten für die Landesausstellung in Ettal und einen Museumsführer von der Glentleiten überreicht. Anlass für die Sonderausstellung in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie ist das Doppeljubiläum 100 Jahre Freistaat Bayern sowie der 200. Geburtstag der ersten bayerischen Verfassung.

Verlängerung bis 30. September
Dr. Wolfgang Jahn, Projektleiter der Schau am Haus der Bayerischen Geschichte in Augsburg hat dazu noch eine weitere Neuigkeit: „Aufgrund des großen Erfolgs können wir „Bierspione und Garnelenzüchter“ in der Zollingerhalle auf dem Gelände des Freilichtmuseums Glentleiten in Großweil im Murnauer Land jetzt bis zum 30. September 2018 zeigen!“ Sie ergänzt die Bayerische Landesausstellung „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ in Ettal aus der wirtschaftsgeschichtlichen Perspektive.

Umfassender Einblick
Die Bayernausstellung spannt den Bogen von der Industrialisierung in Bayern beginnend um 1840 mit Beispielen von der innovations- und exportfreudigen Bierindustrie, den Maschinenfabriken und der Textilindustrie bis hin zur Spitzentechnologie aus Bayern.
Ein Highlight ist die große Medienstation „Heimat im Kleinformat“: hier wird garantiert jeder Besucher fündig, denn die multimediale Anwendung zeigt den Wandel in allen 2056 bayerischen Gemeinden.
Weitere Informationen rund um die Bayernausstellung finden Sie im Internet unter www.hdbg.de, www.glentleiten.de und www.bierspione-und-garnelenzuechter.bayern

Bayernausstellung „Bierspione und Garnelenzüchter – Bayerische Wirtschaft 1818-2018“
Freilichtmuseum Glentleiten, Großweil
14. Juni bis 30. September 2018, täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr

Veranstalter
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, Haus der Bayerischen Geschichte, Freilichtmuseum Glentleiten

Kontakt
Haus der Bayerischen Geschichte
Zeuggasse 7 – 86150 Augsburg
Telefon +49 (0) 821 3295-0
E-Mail pressestelle@hdbg.bayern.de
www.hdbg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ähnliche Artikel