Nächste Termine

31. Mai 2021
TOM e.V.

Ausflugsticker Bayern: ein erstes Resümee nach 2 Monaten

Die sinkenden Inzidenzen ermöglichen den langersehnten Re-Start des Tourismus. Umso wichtiger ist es, dass die ganze Tourismusbranche ihren Teil dazu beiträgt, dass die 7-Tage-Inzidenz weiterhin auf diesem niedrigen Niveau bleibt. Neben den allgegenwärtigen Schutz und Hygienemaßnahmen spielt hierfür Besucherlenkung, und damit die Entzerrung von Besucherströmen und Vermeidung von Hotspots, eine zentrale Rolle.

Ziele der Besucherlenkung sind neben dem Gesundheitsschutz, die Steigerung der Erlebnisqualität der Besucher und der Tourismusakzeptanz der lokalen Bevölkerung, sowie der Natur- und Umweltschutz.

Die praktische Umsetzung dieser Ziele erfolgt mit Hilfe des Ausflugsticker Bayern. Welchen Mehrwert bietet der Ausflugsticker den Nutzern?

  • Zeitersparnis: Auslastungsmeldungen zu Parkplätzen und Straßen oder auch Wartezeiten an Seilbahnen und Biergärten ersparen dem Nutzer lange Wartezeiten
  • Neue Ziele entdecken: Ausflugstipps zu gering ausgelasteten Zielen inspirieren den Nutzer für neue und unbekannte Orte
  • Kontakte und Infektionsrisiko minimieren: Menschenansammlungen und Hotspots werden mit Hilfe der Meldungen zu überlasteten Zielen vermieden
  • Steigerung der Nachhaltigkeit im Tourismus: Natur- und Lebensräume werden geschützt und erhalten

Die Weiterentwicklung des Ausflugsticker Oberbayern (ADAC Tourismuspreisgewinner 2021) ist nun seit zwei Monaten online. Die Zugriffszahlen sind nach den Öffnungsschritten enorm gestiegen. Von Ende März bis Mitte Mai haben knapp 70.000 Personen auf den Ausflugsticker zugegriffen. In den letzten beiden Wochen hat sich diese Zahl jedoch mehr als verdoppelt. So haben alle Widgets der Regionen und das Oberbayern-Widget zusammengerechnet seit dem Release am 31. März rund 160.000 Aufrufe.

Dabei muss sich immer noch vor Augen geführt werden, dass touristische Aktivitäten untersagt waren und fast alle Leistungsträger und Betriebe geschlossen hatten. Wir blicken mit Vorfreude auf die kommenden Tage, Wochen und Monate und hoffen auf einen weiteren Anstieg der Zugriffszahlen des Ausflugstickers Bayern. Wir möchten uns hierbei vorallem bei den derzeit 130 Echtzeitpfleger:innen für Ihre tatkräftige Unterstützung bedanken. Ohne die Zusammenarbeit auf Regions-, Destinations- und Ortsebene würde der Ausflugsticker Bayern nicht funktionieren.

Des Weiteren haben wir auf unserer Webseite eine Kategorie für „unentdeckte Ausflugsziele“ implementiert, um den einzelnen Regionen die Möglichkeit zu bieten ein unbekanntes Ziel zu bewerben und damit zusätzlich Besucherströme zu entzerren. In diesem Kontext steht vor allem der inspirative Charakter im Vordergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ähnliche Artikel

  • Bayern WLANBayern WLAN Der Freistaat Bayern unterstützt und fördert die Einrichtung von WLAN-Hotspots in Kommunen. Dadurch konnte das WLAN-Netz bereits erheblich verdichtet werden. Je nach Standort handelt es […] Posted in Allgemein
  • 1. MTB Bayern Panel am 5. Mai 20211. MTB Bayern Panel am 5. Mai 2021 Mountainbiken in Bayern - ein Überblick über den Stand der Entwicklungen Die vier regionalen Tourismusverbände Bayerns laden gemeinsam ein zum 1. MTB Bayern Panel am 5. Mai 2021, 16.00 – […] Posted in Allgemein, Partnernews
  • Neuer Rundwanderweg verbindet die Destinationen der Zugspitz RegionNeuer Rundwanderweg verbindet die Destinationen der Zugspitz Region 200 Kilometer lang und insgesamt mehr als 6.800 Höhenmeter im Gepäck: Der neue Spitzenwanderweg soll die Natur- und Kulturlandschaften der Zugspitz Region verbinden. Dazu gehören etwa das […] Posted in Allgemein