Nächste Termine

28. Februar 2018
TOM e.V.

Rückblick Regionalmessen

Sowohl die Messebesucher als auch die Standpartner freuten sich über eine gelungene ‚Oberbayern Präsentation‘ mit einem neuen Oberbayern-Dach auf den diesjährigen Regionalmessen, wie beispielsweise der Messe CMT in Stuttgart als auch vergangene Woche auf der Messe f.re.e. in München. Dort konnten wir auf der BR-Showbühne gemeinsam mit den Partnern Berchtesgadener Land,Chiemgau, Chiemsee Alpenland, StarnbergAmmersee und Tölzer Land ein Interview zum Thema “WasserRadlWege Oberbayern” gestalten. Zudem freuten wir uns über den Hallenrundgang mit Standbesuch von Staatsministerin Ilse Aigner sowie des Abgeordneten Klaus Stöttner. Nachfolgend erhalten Sie einige Impressionen von unserer Präsenz vor Ort.

Bilder dazu finden Sie unter: https://flic.kr/s/aHsmdv4xWk

 

Bayerische Staatsministerin Ilse Aigner informiert sich über die „WasserRadlWege Oberbayern“

Am 21. Februar 2018 fiel der Startschuss für die Reise- und Freizeitmesse f.re.e., auf der sich neben vielen internationalen Ausstellern auch die Destination Oberbayern mit ihren Tourismusregionen präsentiert. Pünktlich zur Eröffnung der Messe besuchte Ilse Aigner, bayerische Staatministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und Stellvertretende Ministerpräsidentin, am Vormittag persönlich den Messestand des Tourismus Oberbayern München (TOM) e.V. und tauschte sich mit Geschäftsführer Oswald Pehel und vielen Vertretern der oberbayerischen Regionen über aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten im heimischen Tourismus aus.

Besonderes Interesse zeigte die bayerische Staatsministerin für die „WasserRadlWege Oberbayern“, einem neuen, oberbayernweiten Fernradweg, der ausgehend vom Münchener Viktualienmarkt in drei Themenschleifen durch die verschiedenen Regionen Oberbayerns führt. Neben dem vielseitigen Wassererlebnis als ständigen Begleiter werden drei ebenso spannende wie abwechslungsreiche Routenthemen aufgegriffen, nämlich Salz im Südosten, Kunst & Kultur im Südwesten und Hopfen & Bier im Norden Oberbayerns.

Optisch waren die „WasserRadlWege“, die im Sommer 2018 offiziell eröffnet werden sollen, mit einem gebrandeten Fahrrad und einer begehbaren Tourenkarte am Messestand präsent.

Auch die Mitgliedsregionen des Tourismus Oberbayern München e.V. präsentieren sich im Rahmen der Messe mit ihren aktuellen Freizeit- und Tourismusthemen. Dabei reicht die Spanne der Angebote von radtouristischen Themen über die Bierkultur bis hin zur diesjährigen Landesausstellung „Mythos Bayern“ im Kloster Ettal.

Besonders freut sich die Destination über ihre jüngsten Gästezahlen: So konnte Oberbayern 2017 erstmals die Schwelle von 40 Mio. Übernachtungen durchbrechen, wobei neben der Landeshauptstadt München auch nahezu alle ländlichen Regionen starke Wachstumszahlen verzeichnen konnten.

Weitere Informationen unter www.oberbayern.de/wasserradlwege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.