Nächste Termine

29. Oktober 2020
TOM e.V.

Rückblick TOM-Zukunftsworkshop

Oswald Pehel, Geschäftsführer und Klaus Stöttner, Präsident begrüßten am 8. und 9. Oktober 2020 den erweiterten Fachbeirat des TOM e.V. und die Geschäftsleitung der BayTM zu einem zweitägigen Zukunftsworkshop in der Stadt Erding, in der es um die zentrale Frage ging:

„In welchen Bereichen und in welchem Maße soll der TOM e.V. verstärkt tätig werden?“

Zu Beginn leitete der Moderator Sebastian Gries von Projekt M den Zukunftsworkshop ein, in dem er die neuen Anforderungen an die Tourismusbranche darstellte, aus denen resultierende Notwendigkeiten zur stärkeren Zusammenarbeit und einer klaren Aufgabenverteilung deutlich werden.

In digitalen Impulsvorträgen wurden die drei Themen Datenmanagement, Besucherlenkung und Produktentwicklung von externen Referenten beleuchtet und in darauffolgenden Werkstattsequenzen Handlungserfordernisse für Oberbayern und Unterstützungsmöglichkeiten durch den TOM e.V. abgeleitet: 

  1. Impuls: Best Practice-Beispiel “Overcrowding und wertschöpfungsorientierte Besucherlenkung” anhand des Projekts “Strandticker” – Paul Stellmacher, Tourismusagentur Lübecker Bucht AöR (TALB)
  2. Impuls: Best-Practice “Strategische Produktentwicklung in der Customer Journey” anhand des Beispiels Donau-Radweg – Sylvia Prunnthaler, Oberösterreich Tourismus GmbH
  3. Impuls: Best-Practice “Datenmanagement als Chance und Herausforderung für Destinationen” – Jan Hoffmann, Tourismusmarketing Brandenburg GmbH

Am Ende der Veranstaltung erfolgte eine Zusammenfassung der Arbeitsergebnisse mit Ableitung eines Prioritäten- und Handlungsplans für den TOM e.V. in den erforderlichen Schwerpunktthemen Datenmanagement, Besucherlenkung und Produktentwicklung. Besonders die Intensivierung der Kommunikation und Interaktion mit und unter den oberbayerischen Akteuren soll dabei helfen, die genannten Schwerpunkthemen und die damit einhergehenden Anforderungen und Aufgaben gemeinsam und aktiv in die Umsetzung zu führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.