©DASKRAFTBILD

Echt Digital – auf geht´s zum nächsten digitalen Level

Newsletter

eCoach-Akademie 2.0 – Start im Herbst 2021

Im Zuge unserer ‚Digitalen Strategie‘ gehen wir mit unserem Projekt ‚Echt Digital‘ die nächsten Meilensteine an. Im Herbst diesen Jahres startet die neue Aus- und Weiterbildung eCoach-Akademie 2.0.

Mit dem Projekt „Tourismus Oberbayern – Echt Digital“ hat der TOM e.V. die Grundlage für eine digitale Revolution geschaffen. Ziel ist es, das Wissensniveau flächendeckend auf ein einheitliches Level anzuheben. Hierzu leistet das eCoach-Netzwerk wertvolle Beiträge. Die ‚digitalen Botschafter‘ beraten und begleiten oberbayerische Gastgeber und touristische Partner in persönlichen Gesprächen, agieren in den Regionen mit Ihrem Wissen und Ihrer Kompetenz im Fortschreiten der Digitalisierung unter anderem zu den Themen Big Data, Datenmanagement ect.. Sie bringen sich aktiv im Rahmen der innovativen ´Echt Digital´ Workshops und Roadshows ein. Die eCoaches haben sich als wichtige ‚digitale Botschafter‘ etabliert und bewährt und leisten mit ihrem Engagement wertvolle Beiträge zur Digitalisierung Oberbayerns.

Rahmen zur eCoach-Akademie 2.0.: Derzeit befinden wir uns in der Konzeptionsphase, nähere Informationen hierzu stehen ab Ende Mai 2021 zur Verfügung.

  • Zeitraum: ab Herbst 2021 bis Sommer 2022
  • Auftaktveranstaltung Herbst 2021 mit allen eCoaches: angehende eCoaches und bestehende eCoaches
  • Basis-Ausbildung für neue eCoaches
  • Expert-Weiterbildung  für bestehende eCoaches

Wir sehen es als wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe, die Regionen in Ihrer ‚digitalen Fitness‘ aktiv zu unterstützen. Die Ausbildung und stetige Weiterbildung für die ‚digitalen Botschafter‘ baut auf neuesten und wissenschaftlichen Erkenntnissen auf und zeichnet sich durch Praxisnähe und nachhaltige Umsetzbarkeit aus.

Für Fragen steht Ihnen Ingrid Dietl, Projektmanagerin ‚Echt Digital‘ ‚Echt Privat‘ gerne zur Verfügung.

Kontaktdaten:

Ingrid Dietl
T. +49 (0) 89 638 958 79-14
E-Mail: Ingrid.Dietl@oberbayern.de

veröffentlicht am 29. April 2021